17
Juni
2020

VertiGIS übernimmt Mapcom Systems

VertiGIS, ein führender Lösungsanbieter und Softwareentwickler im Bereich der Geoinformationssysteme (GIS), hat heute den Abschluss der Übernahme von Mapcom Systems LLC bekannt gegeben, einem etablierten Anbieter von Telekommunikationssoftware und -dienstleistungen mit Sitz in Richmond (US-Bundesstaat Virginia).

VertiGIS wird unterstützt von der weltweit tätigen, technologiebasierten Investmentfirma Battery Ventures, die 2017 unter dieser Marke mit der Übernahme von Unternehmen begonnen hat, die auf GIS und Standorttechnologien spezialisiert sind.
Mapcom ist vor allem für die Software-Suite M4® Solutions bekannt. Diese unterstützt Kommunikationsdienst-Anbieter dabei, Anlagen, Personal und Prozesse über eine leistungsstarke visuelle Schnittstelle zu verwalten. Der Best-of-Breed-Ansatz der Mapcom-Software ermöglicht es, Daten aus bestehenden Anwendungen für die Fakturierung, Buchhaltung, GPS-Verfolgung, Elementverwaltung und Netzwerküberwachung in jeder Phase des Netzwerk-Lebenszyklus zu integrieren und zu nutzen.
Collin Granger, CEO und Präsident von Mapcom, erklärt dazu: „Wir freuen uns sehr, zusammen mit VertiGIS an der gemeinsamen Mission mitzuwirken, Kommunikationsdienst-Anbieter bei der Optimierung ihrer Betriebsabläufe zu unterstützen, indem wir effiziente Prozesse mit robusten Geoinformationstechnologien verbinden. Wir sind der festen Überzeugung, dass sich diese neue Partnerschaft positiv auf unsere Kund*innen und Mitarbeitenden auswirken und das weitere Wachstum und den Erfolg von Mapcom und VertiGIS sicherstellen wird.”

Mapcom wird neben Geocortex®, dessen Technologie die Entwickler von Web-Mapping-Anwendungen mit innovativen Workflow-, Sicherheits-, Überwachungs-, Visualisierungs-, Berichts- und Druckwerkzeugen unterstützt, in den nordamerikanischen Geschäftsbereich von VertiGIS eingegliedert. Mapcom wird darüber hinaus von den EMEA-Geschäftsbereichen von VertiGIS unterstützt, insbesondere von der VertiGIS GmbH in Österreich, welche die ConnectMaster™-Softwarelösungen entwickelt.  Die Software unterstützt Unternehmen bei der kosteneffektiven Konzeption, Dokumentation und Verwaltung ihrer Telekommunikationsnetze und Support-Aktivitäten.

„Der kundenorientierte Ansatz von Mapcom für die Digitalisierung von Prozessen und die Lösung von Herausforderungen mit Hilfe der Ortungstechnologie passt gut zu unserem Geschäftsmodell”, ergänzt Richard Wiegmann, Präsident und CEO von VertiGIS. „Wir begrüßen es daher sehr, dass Mapcom zu VertiGIS kommt, und wir freuen uns darauf, das Know-how von Mapcom in neue Märkte auf der ganzen Welt einzubringen.”

Die M4® Solutions von Mapcom erweitern die VertiGIS-Produktmarken UT for ArcGIS®, 3A for ArcGIS®, Geocortex®, GEONIS, ConnectMaster™, GeoOffice, WebOffice und ProOffice und werden künftig von mehr als 12.150 Kunden weltweit eingesetzt.

Weitere Informationen: www.vertigis.com/de

Alle News im Monat: 06-2020

Social Bookmarks

Wir benutzen Cookies
Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung von GEObranchen.de und unseren Diensten erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.