• GEObranchen
  • GEOjobs
  • GEOevents
  • GIS Report

GEOnews

  • Innerstädtisches Grün in wachsenden Städten stärken

    Author Support

    Das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat (BMI) und das Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) haben die Modellvorhaben „Green Urban Labs II“ gestartet. Sechs Kommunen erproben innovative Ansätze, um innerstädtisches Grün zu stärken und ihre Grün- und Freiräume zu entwickeln. Als Modellvorhaben wählten das BMI und das BBSR Städte mit Bevölkerungswachstum aus. Diese stehen vor besonderen Herausforderungen: Immer mehr Menschen nutzen die grünen Lungen der Stadt, gleichzeitig stehen Grün- und Freiflächen in Konkurrenz zu anderen Nutzungen wie dem Wohnungsbau.

  • Hochwasser und Starkregen in Baden-Württemberg im Juli

    Author Support

    „Die Starkregen- und Hochwasserlage der vergangenen Wochen hat sich in Baden-Württemberg zum Glück nicht so katastrophal ausgewirkt wie in Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen. Die dramatischen Ereignisse dort haben uns alle schockiert“, sagt Eva Bell, Präsidentin der LUBW Landesanstalt für Umwelt Baden-Württemberg. „Rückblickend waren die Niederschläge in Stärke und Dauer sehr ungewöhnlich, flächendeckender und langanhaltender als bisher. Wir müssen die Auswirkungen des Klimawandels besser verstehen und größere Vorsorge treffen“, sagt die Präsidentin.

  • RADIAN deutet Satellitenbilder künftig mit Künstlicher Intelligenz (KI)

    Author Support

    Die Auswertung von Radarbildern ist eine anspruchsvolle Aufgabe: Bildeffekte, wie geometrische Verzerrungen oder Bildrauschen erschweren die Deutung. Damit sie möglichst intuitiv gelingen kann, haben Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler im Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) das Bildanalyse-Werkzeug RADIAN (RAdar IMage ANalysis) etabliert. RADIAN ist seit mehr als zehn Jahren im Einsatz und wird stetig weiterentwickelt. Nun liegt der Fokus auf einer automatisierten Informationsgewinnung. Dazu soll eine Künstliche Intelligenz (KI) anhand von bestehenden Datensätzen lernen, Veränderungen an Objekten zu erkennen. Solche Objekte sind unter anderem Flugzeuge, Schiffe, Fahrzeuge, Container oder Gebäude.

  • BricsCAD®-Gemeinschaftsstand auf der INTERGEO

    Author Support

    Die INTERGEO – Fachmesse und Konferenz für die Bereiche Geodäsie, Geoinformation und Landmanagement – wird in diesem Jahr als hybrides Event stattfinden. Nach der rein digitalen Veranstaltung im vorigen Jahr können sich in diesem Jahr vom 21. bis zum 23. September Aussteller, Besucher und Konferenzteilnehmer auch wieder persönlich austauschen. Als Aussteller wird auch wieder der deutsche Repräsentant von Bricsys, die MERViSOFT GmbH mit einem BricsCAD®-Gemeinschaftsstand vertreten sein. Mit auf dem Stand vertreten ist als Partner das Unternehmen aRES Datensysteme, das in diesem Jahr die aktuelle Version der cseTools für BricsCAD vorstellen wird. Der Fokus der neuen Version liegt auf der ganzheitlichen Koordinatentransformation und Verwendung lokaler Koordinatensysteme für eine praktisch verzerrungsfreie Planung. Außerdem präsentiert das Unternehmen vielen Neuerungen im Kern der Software. Dazu zählen die Aktualisierung der eingearbeiteten Vorschriften und Regelwerke sowie einer verbesserten Unterstützung zum Erstellen der Lagepläne.

Organe & Mitgliedschaften

  • organe_mitglieder
  • organe_mitglieder
  • Geobranchen Medienpartner
  • Offizielle Organschaften
  • Mitgliedschaften
  • Medienpartner
  • arc-greenlab.de
  • AED-SICAD
  • ASG Themenforen
  • AED-synergis

GEOjobs

gis-report-news

covid19_karte_deutschland

  • VertiGIS
  • arc-greenlab.de
  • GIS-Software Datenbank
  • GIS Report
  • GIS Report 2019_20
Wir benutzen Cookies
Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung von GEObranchen.de und unseren Diensten erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.