• GEObranchen
  • GEOjobs
  • GEOevents
  • GIS Report

GEOnews

  • gis-report-news*** 18/2019

    Author Super User

    gis-report-news***

    - der aktuelle E-Mail-Newsletter

    Ein Service von GEObranchen.de - mit GEOjobs.de -Stellenmarkt

     

    Ausgabe 18/2019 vom 17. Oktober 2019

    Herausgeber: Christoph Harzer, Bernhard Harzer Verlag GmbH, Karlsruhe ISSN 1618-8063

     

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    heute informieren wir Sie wieder über neueste Entwicklungen und Tendenzen aus der Geoinformatik-Branche. Weitere, und teilweise ausführlichere Informationen finden Sie wie immer zusätzlich auf „www.geobranchen.de“.

    Ein Gedanke vorab: „Es gibt zwei Dinge, auf denen das Wohlgelingen in allen Verhältnissen beruht. Das eine ist, daß Zweck und Ziel der Tätigkeit richtig bestimmt sind. Das andere aber besteht darin, die zu diesem Endziel führenden Handlungen zu finden Aristoteles

  • Global Mapper Version 21 erschienen

    Author Support

    Mit der jüngst erschienen und auf der Intergeo erfolgreich präsentierten Version 21 des Global Mapper festigt der Hersteller den Ruf des zuverlässigen, leistungsfähigen und immer wieder überraschenden Desktop-GIS. Für einen in diesem Software-Segment außergewöhnlich niedrigen Preis bietet die Software einen enorm hohen Funktionsumfang.

  • UNTERIRDISCHE VERSORGUNGSNETZE SICHTBAR MACHEN: LEICA GEOSYSTEMS SETZT ERNEUT AUF VOLLROBUSTES TABLET VON GETAC

    Author Support

    Getac gibt bekannt, dass Leica Geosystems sich für sein vollrobustes F110 Tablet entschieden hat, um Versorgungsunternehmen, Wartungs- und Reparaturdienstleistern, Sachverständigen sowie Bauingenieuren eine intelligente Gesamtlösung bereitzustellen, die unterirdische Versorgungsleitungen auffindet, visualisiert und kartiert. Leica Geosystems kombiniert das F110 mit seiner DSX-Ortungslösung und liefert damit absolut zuverlässige Informationen zum Untergrund in jedem Gelände und in allen Wetterlagen.

  • Mit KI zum besseren Verständnis des Erdsystems

    Author Support

    Ein interdisziplinäres Team von vier Forschern des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR), des Max-Planck-Instituts für Biogeochemie, der spanischen Universität Valencia und der US-amerikanischen Columbia Universität wurde am 11. Oktober 2019 mit einem 'Synergy Grant' des Europäischen Forschungsrats (European Research Council, ERC) ausgezeichnet. Das Team überzeugte den Forschungsrat mit seinem Projekt USMILE (Understanding and Modelling the Earth System with Machine Learning). Die Forschenden wollen das Verständnis und die Modellierung des Erdsystems durch die Entwicklung und Anwendung von maschinellen Lernverfahren, kurz ML, verbessern. ML ist einer der bedeutendsten Ansätze im Bereich der künstlichen Intelligenz (KI). Die renommierte Auszeichnung – 10 Millionen Euro über sechs Jahre – unterstützt die Arbeit des Teams bei der Weiterentwicklung von Erdsystemmodellen und ihrer Bewertung. Sie bilden die Grundlage für die weitere Erforschung des Klimawandels.

  • Mit einer WebApp passende Grünflächen aufspüren – Interessierte können jetzt Beta-Version testen

    Author Support

    Schneller wissen, welche Grünflächen es in der Umgebung gibt und welche am besten zu den eigenen Bedürfnissen passt? – Im Projekt „meinGrün“ entsteht eine App, die die erforderlichen Informationen zu öffentlich zugänglichen Grünflächen und den Wegen dorthin bereitstellt. Eine Vorab-Version steht nun zum Test in den Städten Dresden und Heidelberg bereit.

Organe & Mitgliedschaften

  • organe_mitglieder
  • organe_mitglieder
  • Geobranchen Medienpartner
  • Offizielle Organschaften
  • Mitgliedschaften
  • Medienpartner
  • VertiGIS
  • AED-synergis

  • arc-greenlab
  • baral-geohaus

  • AED-SICAD

GEOjobs
gis-report-news

Bestellung Buch Dr. Heino Rudolf

  • AED-synergis

  • GIS-Software Datenbank
  • VertiGis
  • GIS Report
  • GIS Report 2018_19
  • ARC Greenlab