• GEObranchen
  • GEOjobs
  • GEOevents
  • GIS Report

GEOnews

  • Perfektes BIM aus Reality-Capture-Daten

    Author Support

    FARO (NASDAQ: FARO) der weltweit führende Anbieter von 3D-Messtechnik und Bildgebungslösungen, stellt die neue Softwaremarke As-Built vor. FARO As-Built unterstützt AEC Kunden in der effizienten und umfassenden Auswertung von realen Gebäude-, Anlagen- und Infrastrukturdaten, die über verschiedene Messsensoren, wie Laser Scanner, Handscanner, Drohnen, Kameras oder Tachymeter erfasst wurden. Klassische CAD Programme werden durch As-Built mit zusätzlicher Auswertefunktionalität ergänzt und beschleunigen so die 2D- und 3D-Dokumentation von Bestandsdaten erheblich.

  • BARTHAUER und bluemetric vereinbaren Zusammenarbeit

    Author Support

    Erfolgreiche Kooperation zwischen der Barthauer Software GmbH und der bluemetric software GmbH: Gegenstand der Zusammenarbeit soll die Etablierung einer gemeinsamen Plattform sein, um Kunden besser mit Softwarelösungen bedienen zu können. Durch die erhöhte fachliche Kompetenz und gegenseitige Nutzung von Funktionen erhoffen sich beide Seiten Wettbewerbsvorteile und Synergien.

  • BKG engagiert sich am Tag der Geodäsie 2018

    Author Support

    Das Bundesamt für Kartographie und Geodäsie (BKG) beteiligt sich erneut aktiv am bundesweiten Tag der Geodäsie, diesmal unter dem Motto: „Galileo – ein Vermessungssystem revolutioniert den Alltag“. Der zentrale Geodienstleister des Bundes informiert am Samstag, 9. Juni, von 12 Uhr bis 17 Uhr, auf dem Paulsplatz in Frankfurt am Main über seine Aufgaben und Projekte sowie die Aktivitäten im Bereich Galileo und beantwortet alle Fragen rund um das Berufsfeld Geodäsie.

     

  • 1.000 Kilometer durch das Schelfeis - mit TerraSAR-X

    Author Support

    Einer vierköpfigen Forschergruppe ist die größte Antarktis-Expedition seit den 1950er Jahren gelungen. Damals gelang der Commonwealth Trans-Antarctic Expedition erstmals die erfolgreiche Durchquerung der Antarktis über den Südpol, unter der Leitung von Sir Edmund Hillary und Sir Vivian Fuchs. Während des diesjährigen antarktischen Sommers fand nun ein Team der neuseeländischen Regierungsbehörde Antarctica New Zealand den Weg über einen bisher unbekannten Abschnitt des Ross-Schelfeises, einem Eisgebiet von der Größe Frankreichs. Die lebenswichtigen Informationen zur Routenbestimmung lieferte das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) mit Daten des Radarsatelliten TerraSAR-X. Die erfolgreiche Traverse dient dem "Ross Ice Shelf Projekt", das untersucht, wie das Schelfeis auf eine sich erwärmende Welt reagiert.

  • Wettbewerb ESNC startet - Ideen für die europäische Satellitennavigation gesucht

    Author Support

    Bereits zum 15. Mal findet in diesem Jahr der European Satellite Navigation Competition statt, um richtungsweisende Ideen für künftige kommerzielle Anwendungsmöglichkeiten im Bereich der Satellitennavigation aufzuspüren. Das Deutsche Zentrum für Luft-und Raumfahrt (DLR) vergibt seinen diesjährigen Spezialpreis im Bereich der hoch automatisierten und autonomen Systeme. Der DLR-Spezialpreis hat zum Ziel, neuartige und weiter fortgeschrittene Navigationslösungen und Anwendungen für die Nutzergemeinschaft zu ermöglichen. Vor allem innovative Ideen und konkrete Konzepte werden gesucht.

Organe & Mitgliedschaften

  • organe_mitglieder
  • organe_mitglieder
  • Geobranchen Medienpartner
  • Offizielle Organschaften
  • Mitgliedschaften
  • Medienpartner
  • aed-sicad-laedt-zum-landmanagement-forum-2018-ein
  • arc-greenlab
  • baral-geohaus
  • AED-SICAD
GEOjobs
gis-report-news
GEOevents
  • GIS Report 2017_18
  • AED-SICAD
  • GIS Report
  • AED-synergis
  • GIS-Software Datenbank
  • GIS Report 2017_18