• GEObranchen
  • GEOjobs
  • GEOevents
  • GIS Report

GEOnews

  • Neuer GeoShop ist online

    Author Support

    Von der Bestellung zur Bezahlung in einem Prozess: Der GeoShop, das neue Online-Angebot für den Vertrieb der Geodaten der Landeshauptstadt Düsseldorf, ist ab sofort online unter geoshop.duesseldorf.de verfügbar. Cornelia Zuschke, Dezernentin für Planen, Bauen, Wohnen und Grundstückswesen, und Thomas Weindel, Leiter des Vermessungs- und Katasteramtes, gaben am Dienstag, 2. August, den Startschuss.

  • Bayerisches Straßeninformationssystem läuft künftig mit VertiGIS Studio

    Author Support

    VertiGIS hat gemeinsam mit der Atos Information Technology als GU, der Esri Deutschland, con terra und interactive instruments eine Ausschreibung zur Neuentwicklung der bayerischen Straßeninformationsbank (SIB) gewonnen. Die bestehende SIB wird dabei durch ein neues System auf Esri-Basis abgelöst. VertiGIS Studio kommt dann als zentrale Komponente für die Erfassung und Auswertung zum Einsatz. Das agile Gesamtprojekt, das bereits auf Hochtouren läuft, umfasst auch die Datenmigration, die Implementierung von Schnittstellen sowie die Wartung und Weiterentwicklung des Systems.

  • Neues Fachbuch in der VDV-Schriftenreihe: „Künstliche Intelligenz in der Geodäsie und Geoinformatik“

    Author Support

    Künstliche Intelligenz gehört zu den Schlüsseltechnologien des 21. Jahrhunderts und bietet enorme wirtschaftliche Anwendungsmöglichkeiten. Sie durchdringt nahezu alle Bereiche unseres alltäglichen Lebens und bietet neben ökonomischen Potenzialen und innovativen Anwendungen zudem Unterstützung bei der Lösung sogenannter Menschheitsaufgaben, wie dem Klimawandel oder auch Pandemien. Viele der KI-Anwendungen basieren zu einem Großteil auf (Geo-)Daten. Aber welche konkreten Auswirkungen hat Künstliche Intelligenz auf die Geodäsie bzw. die Berufsausübung der Geodäten? Ist die Geodäsie überhaupt schon (genügend) für KI vorbereitet? Welche KI-Technologien setzen Geodäten derzeit bereits ein und wo sind die größten Potenziale?

  • Neuer Präsident der LUWB informiert sich zur aktuellen Niedrigwassersituation in Baden-Württemberg

    Author Support

    Die dramatische Entwicklung der Niedrigwassersituation in Baden-Württemberg führte den neuen Präsidenten, Dr. Ulrich Maurer, heute an das Institut für Seenforschung (ISF) der LUBW. „Mir war es ein wichtiges Anliegen, angesichts der aktuellen Niedrigwassersituation einen unmittelbaren Eindruck von der Lage zu erhalten. Das Institut für Seenforschung beobachtet die Situation am Bodensee sehr genau.

Organe & Mitgliedschaften

  • organe_mitglieder
  • organe_mitglieder
  • Geobranchen Medienpartner
  • Offizielle Organschaften
  • Mitgliedschaften
  • Medienpartner
  • VertiGIS
  • VertiGIS X Planung
  • ARC Greenlab
  • VertiGIS Baum Grün
  • VertiGIS X Planung
GEOjobs

gis-report-news

covid19_karte_deutschland

  • GIS-Software Datenbank
  • VertiGIS
  • GIS Report
  • GIS Report 2019_20
  • VertiGIS X Planung
  • ARC Greenlab
Wir benutzen Cookies
Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung von GEObranchen.de und unseren Diensten erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.