• GEObranchen
  • GEOjobs
  • GEOevents
  • GIS Report

GEOnews

  • Kreis Borken: Dienstliches Tachymeter und private Smartphones waren gefordert

    Author Support

    Handy-Nutzung während des Schulunterrichts? Das gibt’s doch nicht. Aber als jetzt vier Fachleute des Fachbereichs Geoinformation und Liegenschaftskataster der Kreisverwaltung das Berufskolleg Borken besuchten, war das ausnahmsweise mal anders: Im Rahmen der „Woche der Geodäsie" informierten dort der zuständige Abteilungsleiter Heinz Kroschner, Vermessungsingenieur Daniel Bätz, Vermessungstechniker Michael Gesicki sowie Bernd Finke, Ausbildungsleiter im Vermessungsbereich, die Schülerinnen und Schüler zweier Technik-Klassen über das außerordentlich vielseitige Berufsfeld der Vermesser – und dabei spielten die Smartphones der jungen Leute eine wichtige Rolle.

  • EU-Satellitenprojekt Galileo auch ohne die Briten

    Author Support

    Großbritannien wird nach Angaben der Bundesregierung nach dem Austritt aus der Europäischen Union nicht mehr Teil des europäischen Satelliten-Forschungsprojekts Galileo sein. Es sei aber nicht davon auszugehen, dass der Brexit das Galileo-Programm zurückwerfe, heißt es in der Antwort der Bundesregierung auf eine Kleine Anfrage der Fraktion Die Linke.

  • Smarter Umgang mit Bevölkerungsdaten

    Author Support

    Wieviele Menschen wohnen wo, wie alt sind sie, entspricht ihr Umfeld ihren Bedürfnissen an ihren Lebensraum? Fragen dieser Art werden in Zeiten des demographischen Wandels und der Land-Stadt-Flucht immer wichtiger für Kommunen und Kreise: Die Antworten auf sie sind Grundlage für kommunalpolitische Entscheidungen und Diskussionspunkte für Bürgerinnen und Bürger. Beim Erfassen, systematisieren und Bereitstellen solcher demografischen Daten kann der Fachbereich Geodäsie der Hochschule Bochum wichtige Beiträge leisten. So bringen Prof. Dr. Ulrike Klein und Thorsten Kelm (als Projektkoordinator) sich beim Digital-Projekt "SmartDemography" des Kreises Recklinghausen ein, das vom Land Nordrhein-Westfalen bis Ende 2020 mit rund 776.000 Euro gefördert wird.


  • Luftverschmutzungen genauestens auf der Spur: Sentinel-5P-Datenservice gestartet

    Author Support

    Luftverschmutzung zählt zu den größten Gesundheitsgefahren weltweit. So sterben jährlich rund sieben Millionen Menschen durch Schadstoffbelastung, wie die Weltgesundheitsorganisation WHO in einer weltweiten Studie aktuell ermittelt hat. Industrieabgase und Schadstoffausstöße von Autos und anderen Verkehrsmitteln tragen zu den Todesfällen erheblich bei, da die Schmutzpartikel tief in Atemwege, Lungen und das Herz-Kreislaufsystem eindringen. Zur genauen Lokalisierung von Schadstoffquellen und zur Analyse der globalen Schadstoffverteilung gibt es nun einen besonderen Dienst aus dem All.


  • 12 Auszubildende sind nun Geomatiker | in

    Author Support

    Navigationssysteme, Wander-, Rad- oder andere Karten, die Sozialstruktur von Städten oder die durchschnittliche Niederschlagsmenge Deutschlands in Grafiken sind Beispiele aus den täglichen Arbeitsaufträgen von Geomatikerinnen und Geomatikern.

Organe & Mitgliedschaften

  • organe_mitglieder
  • organe_mitglieder
  • Geobranchen Medienpartner
  • Offizielle Organschaften
  • Mitgliedschaften
  • Medienpartner
  • AED-synergis
  • arc-greenlab
  • baral-geohaus
  • AED-SICAD
GEOjobs
gis-report-news
GEOevents
  • GIS Report 2017_18
  • AED-SICAD
  • AED-synergis
  • GIS-Software Datenbank
  • GIS Report