04-2020

03
April
2020

Esri stellt den WHO-Mitgliedstaaten Ressourcen für Kartografie und Analyse zur Verfügung

Mit Geotechnologie gegen Covid-19

Esri stellt ein COVID-19-Reaktionspaket für Gesundheitsministerien und Partner des Global Outbreak Alert and Response Network (GOARN) zur Verfügung. Damit hat GOARN Zugang zur Geoplattform ArcGIS und den passenden räumlichen Analysewerkzeugen. Geosoftware hilft, komplexe Datenmengen zu verstehen, indem sie verschiedenste Datenarten in einen geografischen Kontext stellt und mit Technologien wie künstlicher Intelligenz (KI) analysiert.

News im Monat: 04-2020

02
April
2020

Brandneu! – Die AMD Radeon ™ Pro W5500 Workstation-Grafikkarte

Ab sofort bei Schneider Digital erhältlich – Die neue professionelle AMD Radeon ™ Pro W5500 Grafikkarte, basierend auf innovativer 7nm-RDNA-Architektur, bietet eine zertifizierte und zuverlässige Lösung für professionelle Konstrukteure und Ingenieure, die anspruchsvolle Konzepte während der gesamten Entwicklungsphase visualisieren und interaktiv testen möchten. Die GPU bietet führende Leistung mit außergewöhnlichem Wirkungsgrad und 30% mehr Performance im Vergleich zu Profi-Grafikkarten anderer Hersteller in diesem Preissegment.

News im Monat: 04-2020

02
April
2020

Wildtier-Informationen für jedermann

Neues WILD-Portal des Deutschen Jagdverbands (DJV) ist online

Wie sich die Bestandsdichte heimischer, aber auch invasiver Wildtierarten entwickelt, zeigt das neue WILD-Portal des Deutschen Jagdverbands (DJV). Es wurde auf Basis der Datenanalyse-Plattform Cadenza des Karlsruher Unternehmens Disy Informationssysteme GmbH umgesetzt und bietet erstmalig einen Online-Zugriff auf Auswertungsmöglichkeiten der bundesweiten Monitoringdaten.

News im Monat: 04-2020

02
April
2020

Algenbeobachtung per Satellit

Wasserqualität und giftige Algenblüten

Mit einem neuen Algorithmus können Forscherinnen und Forscher des Alfred-Wegener-Institut - Helmholtz-Zentrum für Polar- und Meeresforschung - jetzt aus Satellitendaten herauslesen, in welchen Meeresgebieten bestimmte Gruppen von Algen vorherrschen. Auch lassen sich giftige Algenblüten erkennen und die Folgen der Erderwärmung für das Meeresplankton bewerten. Damit können sie weltweit auf die Wasserqualität schließen und die Folgen für die Fischerei abschätzen.

News im Monat: 04-2020

[12  >>  
Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung von GEObranchen.de und unseren Diensten erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Mehr Informationen annehmen