13
Januar
2021

Neue Corona-Maßnahmen in Brandenburg

LGB stellt 15-Kilometer-Regel in Karten dar

Ab 09.01.2021 gelten in Brandenburg neue Corona-Maßnahmen. Dazu zählt für touristische und sportliche Aktivitäten in Gebieten mit hohen Infektionszahlen auch eine Einschränkung des Bewegungsradius‘ auf 15 Kilometer. Gemessen wird dieser von der Grenze des Landkreises bzw. der kreisfreien Stadt. Doch wie weit sind 15 Kilometer? Vor Ort lässt sich dies oft nur schwer herausfinden. Manche sind deshalb vielleicht unsicher, was das für sie heißt. Ein Blick in die Karten hilft. Die Fachleute der LGB (Landesvermessung und Geobasisinformation Brandenburg) haben die Grenzen im interaktiven Kartennavigator BRANDENBURGVIEWER dargestellt.

Der Kartennavigator BRANDENBURGVIEWER ist im Internet für alle kostenfrei verfügbar. Zu sehen ist auf den ersten Blick eine Übersichtskarte von Brandenburg. Im Menü der Kartenebenen auf der rechten Seite der Online-Anwendung stehen verschiedene Menüthemen zur Ansicht bereit. Neu ist hier – ganz am Ende der Liste – die 15-Kilometer-Grenze hinzugefügt worden. Wählt man das Thema „Corona: 15-Kilometer-Grenze“, so erscheinen darunter alle Landkreise und kreisfreien Städte in Brandenburg. Nach dem Setzen des Häkchens wird das ausgewählte Gebiet farblich hervorgehoben. Ein technisch berechneter Saum von 15 Kilometern um den Landkreis oder die kreisfreie Stadt ist durch eine gleichfarbige Linie dargestellt. Durch Zoom in die Übersicht lassen sich die Kartendetails betrachten. So kommen Sie mit wenigen Klicks ganz einfach zu einer genauen Information. Zusätzlich wird der aktuelle 7-Tage-Inzidenz-Wert für jeden Landkreis bzw. jede kreisfreie Stadt angezeigt.

Mit der Erweiterung der Kartenanwendung BRANDENBURGVIEWER ist durch die LGB schnell eine zusätzliche Orientierungshilfe geschaffen worden, um den maximal erlaubten Aktionsradius in Brandenburg besser anhand von Karten einschätzen zu können. Die Berechnung der 15-Kilometer-Grenzen ist ein technischer Wert. Verantwortungsbewusstes Handeln jedes Einzelnen zur Bekämpfung der Ausbreitung des Virus‘ ist das oberste Gebot. Außerhalb Brandenburgs sind zusätzlich die aktuellen Vorschriften der benachbarten Länder zu beachten.

Hintergrund:

Der Kartennavigator BRANDENBURGVIEWER der LGB präsentiert eine Vielzahl von Karten, Luftbildern und anderen Geodaten gebündelt in einer Applikation im Internet unter der Adresse: https://bb-viewer.geobasis-bb.de

Mit Hilfe von Werkzeugen und Steuerungselementen wird die Navigation innerhalb der Karten ermöglicht. Insbesondere Suchfunktionen und Adresseingabe erleichtern die Handhabung. Mit dem integrierten GEOMAERKER können Hinweise auf falsche Kartendarstellungen online übermittelt werden.

Die LGB gehört als Landesbetrieb zur öffentlichen Verwaltung im Land Brandenburg. Zu ihren Aufgaben zählt die Erfassung, Verarbeitung und Bereitstellung von Geobasisdaten für jeden: schnell, aktuell, zuverlässig und mit modernster Technik. Die digitalen Geobasisdaten sind als „Open Data“ kostenfrei für alle nutzbar.

Homepage: https://geobasis-bb.de

 

Alle News im Monat: 01-2021

Social Bookmarks

Wir benutzen Cookies
Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung von GEObranchen.de und unseren Diensten erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.