10
Juni
2020

Garant für höchste Nutzer-Akzeptanz und innovatives 3D-Stereo Arbeiten – 3D PluraView passive 3D-Monitore

Komfortables 3D-Stereo-Arbeiten im Sinne höchster Anwenderzufriedenheit - die 3D PluraView Monitorserie sorgt mit innovativer Technologie und perfekter Stereoqualität für höchste Mitarbeiterbindung.

Bild Schneider Digital
Der innovative, passive 3D-Stereo Monitor 3D PluraView verfügt über einen extrem weiten Betrachtungswinkel von ca. 170° und ermöglicht so einen hohen Betrachtungskomfort.

Die 3D PluraView Monitorfamilie ist das passive 3D-Stereo System mit der höchsten Nutzer-Akzeptanz aller derzeit am Markt befindlichen 3D-Stereo Monitore. Die Plug & Play Beamsplitter-Technologie ist bereits seit 13 Jahren im Markt etabliert und hat sich in der 4K 10-Bit (UHD) Version als 3D-Stereo Referenz durchgesetzt. Seine intuitive Bedienung, aber vor allem der hohe Betrachtungskomfort in 3D-Stereo, steigert die Anwender-Motivation deutlich. Denn mit dem 3D PluraView können die Anwender im Gegensatz zu früher (2D-Darstellung) sich nun komplett durchgängig im 3D-Umfeld bewegen. Diese Möglichkeit der räumlichen Betrachtung bringt ein innovatives Arbeiten in GIS-Anwendungen, aber auch in 3D-CAD Software. Das Arbeiten mit neuster Technologie ist nicht nur für die Unternehmen von großem Nutzen. Auch die Mitarbeiter profitieren davon. Aufgaben können schneller und präziser umgesetzt werden, wodurch die Motivation der Anwender deutlich gesteigert wird. So kann auch die Identifikation mit Aufgabengebiet und Unternehmen durch diese neue Errungenschaft wachsen. Mit dem erfolgreichen High-Res. 3D PluraView 4K (28") grenzt sich Schneider Digital weiter im Wettbewerb professioneller 3D-Stereo Monitor Anbieter nach oben ab. Erhältlich in zwei unterschiedlichen Gehäusegrößen und drei verschiedenen Auflösungen (Full-HD, 2,5K oder 4K).

Die optimierte Beamsplitter Technologie mit höherer Farbtreue ermöglicht bei allen 3D PluraView Varianten ein extrem entspanntes Arbeiten durch die garantierte absolute Flimmerfreiheit. Dank der Helligkeit von zwei Monitoren können 3D-Stereo Anwender nun selbst an einem Fensterplatz bei direkter Sonneneinstrahlung arbeiten. Dies ermöglicht völlig neu gestaltete, attraktive Stereo-Arbeitsplätze mit hohem Betrachtungskomfort, die sich auf die Motivation der 3D PluraView Nutzer positiv auswirken. Zusätzlich unterstützt der weite Betrachtungswinkel von ca. 170° diesen hohen Betrachtungskomfort. Das Arbeiten im Team bekommt hier eine ganz neue Bedeutung. Selbst wenn drei oder vier Mitarbeiter vor einer Anwendung sitzen, um über Lösungen zu diskutieren, haben alle Beteiligten einen perfekten Blick auf das Projekt auf dem Monitor.

Die Möglichkeit der stereoskopischen Betrachtung erlaubt innovatives Arbeiten in unterschiedlichsten GEO-Branchen und GIS-Einsatzbereichen, wie z.B. Photogrammetrie, GIS & Mapping, LiDAR, 3D Scanning, der Öl- & Gas-Industrie, oder in BIM sowie der 3D Stadtmodellierung. Plug & play kompatibel sind die 3D-Monitore unter anderem mit Software-Applikationen von AGISOFT, ESRI, HEXAGON, TRIMBLE, BAE, FARO oder DAT/EM.

Highlights der 3D PluraView Monitor Produktfamilie:

•    Zwei Gehäusedesigns: 22“/24“ oder 27“/28“ – große Monitor-Arbeitsflächen
•    Höchste Auflösung bis zu 4K/10-Bit (UHD) für gestochen scharfe Bilder
•    Absolut flimmerfrei für entspanntes 3D-STEREO Arbeiten
•    Fensterplatz-tauglich, da für jedes Auge ein Monitor zur Verfügung steht
•    Weiter Betrachtungswinkel – Erlaubt Besprechungen in der Gruppe mit bis zu 5 Personen
•    Zertifiziert unter anderem von AGISOFT, ESRI, HEXAGON, TRIMBLE, u.a.
•    Edles Design & höchste Qualität - Made in Germany
•    Eignung zum direkten Laptop Anschluss - Plug & Play ohne aufwändiges Verkabeln

Weitere Informationen: www.3d-pluraview.com

 

Alle News im Monat: 06-2020

Social Bookmarks

Wir benutzen Cookies
Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung von GEObranchen.de und unseren Diensten erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.