Artikel mit den Tags: Geodatenanalyse

11
Juni
2021

Globale Partnerschaft zwischen Schneider Digital und DAT/EM Systems International

Der 3D Hardware-Spezialist Schneider Digital e.K. aus Miesbach (DE), Oberbayern und der Software-Hersteller DAT/EM Systems International aus Anchorage (USA) haben eine globale Partnerschaftsvereinbarung unterzeichnet, die den Vertrieb der neuesten stereoskopischen 3D-Darstellungsstechnologie von Schneider Digital an alle DAT/EM Kunden weltweit ermöglicht. Im Rahmen dieser Kooperation können DAT/EM Partner ab sofort 3D PluraView Stereomonitore und Schneider Digital Workstations als vollständige photogrammetrische Arbeitsplatzlösungen, z. B. in Verbindung mit der Software Summit Evolution, direkt an ihre Kunden vertreiben.

News im Monat: 06-2021

10
Juni
2021

52°North ist jetzt 52°North Spatial Information Research GmbH

Gegründet im Jahr 2006, förderte die 52°North Initiative for Geospatial Open Source Software GmbH in den vergangenen Jahren die kooperative Open-Source-Softwareentwicklung, um eine Brücke zwischen Forschung und Anwendung zu bauen. Inzwischen hat 52°North sich zu einem Unternehmen mit einem ausgeprägten Schwerpunkt in der angewandten Forschung im Bereich der Geoinformatik entwickelt.

News im Monat: 06-2021

20
April
2021

DLR-Studie: Die Stadt – Innovationstreiber für nachhaltige und bedürfnisorientierte Mobilität

Ein DLR-Studie zeigt Wege auf, um die Mobilität in der Stadt von morgen sozialverträglich und klimafreundlich zu gestalten.

Städte spielen die zentrale Rolle, wenn es um die Zukunft unserer Mobilität geht. Mehr als die Hälfte der Weltbevölkerung lebt bereits in urbanen Ballungsräumen. Doch mit dem wachsenden Bedürfnis, mobil zu sein, nehmen auch die negativen Aspekte des Verkehr zu: Staus, Abgase, Lärm. Dies gilt zumindest dann, wenn man in konventionellen Mustern denkt, in denen das Auto immer noch eine zentrale Rolle spielt. Verkehrsforschende des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR) zeigen deshalb in einer Studie auf, welche Bausteine existieren, um die Mobilität in der Stadt von morgen sozialverträglich und klimafreundlich zu gestalten. Im Gespräch gibt Prof. Meike Jipp, Direktorin des DLR-Instituts für Verkehrsforschung, einen Einblick in Herausforderungen und Lösungsansätze.

News im Monat: 04-2021

20
April
2021

Bayrischer Ministerrat beschließt Weiterentwicklung des Ausbauplans für Staatsstraßen

Schlankere Struktur und zeitgemäße Bewertungskriterien für neue Straßenprojekte

Gerade in Zeiten von Corona hat sich gezeigt, wie wichtig ein gut funktionierendes Straßennetz für die Mobilität von Bürgern und der Wirtschaft ist. Eine wesentliche Rolle spielen dabei die 14.000 Kilometer Staatsstraßen. Der Bayrische Ministerrat hat nun beschlossen, den aktuellen Ausbauplan für die Staatsstraßen mit einem modernen Konzept und neuen Rahmenbedingungen weiterzuführen. Verkehrsministerin Kerstin Schreyer: „Ich stehe für die Wahlfreiheit. Die Menschen sollen sich frei entscheiden können, wie sie sich fortbewegen wollen. Deswegen ist es wichtig, dass wir auch unsere Straßen bedarfsgerecht ausbauen und ergänzen. Mit unserem modernen Konzept für den Ausbau der Staatsstraßen sorgen wir dafür, dass wichtige Projekte schnell umgesetzt werden können. Gleichzeitig nehmen wir die Belange von Anwohnerinnen und Anwohnern, den Natur- und Klimaschutz und den Flächenverbrauch stärker in den Blick.“

News im Monat: 04-2021

20
April
2021

INGRADA – Cyclomedia

In einer gemeinsamen Online-Präsentation mit der Firma Cyclomedia Deutschland GmbH hat der GIS-Hersteller Softplan Informatik GmbH vor rund 200 Teilnehmern aus dem gesamten Bundesgebiet das Zusammenspiel der Lösungen Cyclomedia StreetSmart und INGRADA web vorgestellt.

News im Monat: 04-2021

[12 3 4  >>  
Wir benutzen Cookies
Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung von GEObranchen.de und unseren Diensten erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.