27
November
2019

Leitstelle Tirol entscheidet sich für die Einsatzleitsystem-Lösung von Hexagon für die landesweite Leitstelle

Einsatzleitsystem soll Reaktionszeiten verkürzen und Notrufzentrale unterstützen

Die Leitstelle Tirol GmbH, zuständig für Feuerwehr, technische Rettung, Notfallrettung, Krankentransporte, Gesundheitsberatung und Überwachung der Landes-Tunnelgewerke im österreichischen Bundesland Tirol, hat sich für die marktführende Einsatzleitsystem-Lösung von Hexagons Safety & Infrastructure Division entschieden. Ziel ist es, die Leitstellenmitarbeiter bei ihren vielfältigen Aufgaben rund um die Uhr bestens zu unterstützen und die Prozesse auch im Zusammenspiel mit den Einsatzkräften weiter zu optimieren.

„Seit mehr als einem Jahrzehnt unterstützt Hexagon Feuerwehren und Rettungsdienste in ganz Österreich mit Leitstellenlösungen“, sagt Mag. Bernd Noggler, Geschäftsführer der Leitstelle Tirol GmbH. „Wir freuen uns auf die enge Zusammenarbeit mit Hexagon, um alle Aspekte unseres Leitstellenbetriebs zu verbessern – von der Anrufannahme und über das Einsatzmanagement bis hin zum Berichtswesen und Einsatzanalyse.“

Als Hauptauftragnehmer des Projektes wird Hexagons Safety & Infrastructure Division das neue Einsatzleitsystem mit der Geoplattform rescuetrack von Convexis und dem Sprachkommunikationssystem von Strabag Infrastructure & Safety Solutions integrieren. Bereitgestellt wird eine durchgängige Softwarelösung mit modernsten Funktionen zur raumbezogenen Suche, zur Navigation, zu Einsatzmittel-Vorschlägen und zur Alarmierung. So lassen sich Einsatzorte sehr schnell lokalisieren, Reaktionszeiten verkürzen und der Einsatz der landesweiten Fahrzeugflotte von Feuerwehr und Rettungsdienst optimieren.

„Die Leitstelle Tirol ist international bekannt für ihre innovative Anwendung von Einsatzleittechnologie“, betont Nick Chorley, Director EMEA Public Safety and Security bei Hexagons Safety & Infrastructure Division. „Wir fühlen uns geehrt, unseren Beitrag leisten zu dürfen, um Einwohnern und Touristen qualitativ hochwertige Notfall- und Rettungsdienste bieten zu können.“

Als eine der beliebtesten Wintersportziele der Alpen beherbergt das Land Tirol 750.000 Einwohner und verzeichnet über 49 Millionen Übernachtungen pro Jahr. Um die Bedürfnisse der Bürger und Besucher zu erfüllen, bearbeitet die Leitstelle Tirol mehr als 500.000 Notrufe und über 350.000 Einsätze im Jahr.

Hexagons Safety & Infrastructure Division ist der weltweit führende Anbieter im Bereich Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben (BOS). Weltweit jeder 12. Mensch steht in Sachen Sicherheit und Rettung indirekt unter der Betreuung durch Hexagons Public Safety & Security-Lösungen. Indem Qualität, Genauigkeit und Verfügbarkeit wichtiger Informationen verbessert werden, helfen Hexagons ganzheitliche Lösungen, die Effizienz und Leistungsfähigkeit BOS zu steigern und gleichzeitig die Betriebskosten für IT-Investitionen zu senken.

Weitere Informationen: www.hexagonsafetyinfrastructure.com/de



 

 

Alle News im Monat: 11-2019

Social Bookmarks

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung von GEObranchen.de und unseren Diensten erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Mehr Informationen annehmen