15
März
2019

Von den Besten lernen – FARO BIMovation Roadshow in Amsterdam

Pre-Conference beim Geospatial World Forum

FARO, der weltweit führende Anbieter von 3D-Messtechnik und Bildgebungslösungen für BIM im Bausektor, hat seine Teilnahme am Geospatial World Forum 2019 als Corporate Sponsor bestätigt. Die international hochrenommierte Veranstaltung findet vom 2. bis 4. April 2019 im Taets Art & Event Park in Amsterdam statt.

Foto: FARO
FARO ist Corporate Sponsor beim Geospatial World Forum 2019. Die FARO BIMovation Roadshow am 1. April zeigt, wie sich die Effizienz bei der Erfassung und Verarbeitung von 3D-Daten steigern lässt. Foto: FARO

Im Vorfeld lädt FARO zu seiner internationalen BIMovation Roadshow ein. Mit dieser Veranstaltung will der Messspezialist potenziellen Kunden die vielfältigen Vorteile von BIM vor Augen führen und bestehenden BIM-Anwendern die aktuellste Laserscantechnologie und Software vorstellen. Die diesjährige europäische BIM-Veranstaltung findet am 1. April 2019 als Pre-Conference-Event des Geospatial World Forum (GWF) statt.

Zahlreiche Experten werden überdie neuesten Entwicklungen im digitalen Bauwesen sprechen. So werden beispielsweise Casey Rutland, UK Director of Digital beim Ingenieurs- und Projektmanagement-Beratungsunternehmen Royal HaskoningDHV undChris Johnston, Digital Manager beim britischen Baunternehmen Willmott Dixon, Best Practice Beispiele für die Digitalisierung im Bauwesen vorstellen. Ester de Bruijn Mitbegründerin des niederländischen Vermessungsbüros Leap 3D, und George Stevensen, Managing Director bei beim britischen Planungsbüro Active Plan, erläutern anhand ihrer umfangreichen Erfahrungen Anwendungspotenzial und Chancen von BIM.

„Wir freuen uns sehr darauf, unsere neuesten technologischen Lösungen und unser hochmodernes Verfahren zur 3D-Konstruktionsplanung hier bei unserer BIMovation Roadshow und dem GWF zu präsentieren. Es ist eine großartige Gelegenheit, unsere Funktionen für die Erfassung, Verarbeitung und Anwendung von 3D-Scandaten entlang des Gebäudelebenszyklus der Fachbranche vorzustellen. Außerdem haben wir durch das Forum die Möglichkeit, uns in Amsterdam mit den wichtigsten Vertretern der Geoinformationsbranche zu treffen und auszutauschen“, sagt Andreas Gerster.

Teilnehmer der FARO BIMovation Roadshow erfahren in einem spannenden Programm und aus erster Hand, wie sie die Effizienz bei der Erfassung und Verarbeitung von 3D-Daten steigern können. Renommierte Experten werden am 1. April von 9.30 Uhr bis 16.30 Uhr aus ihrer umfangreichen Praxiserfahrung berichten und über die neuesten Entwicklungen im Bereich der digitalen Konstruktion sprechen.
 
Ausführliche Informationen und Anmeldung unter: bimovation.faro-europe.com

 

 

 

Alle News im Monat: 03-2019

Social Bookmarks