15
Juli
2020

gis-report-news 12/2020

gis-report-news

gis-report-news

- der aktuelle E-Mail-Newsletter

Ein Service von GEObranchen.de - mit GEOjobs.de -Stellenmarkt

Ausgabe 12/2020 vom 15. Juli 2020

Sehr geehrte Damen und Herren,

heute informieren wir Sie wieder über neueste Entwicklungen und Tendenzen aus der Geo-Branche. Weitere Informationen finden Sie wie immer auf www.geobranchen.de“.

Ein Gedanke vorab: „Jede Wissenschaft ist, unter anderem, ein Ordnen, ein Vereinfachen, ein Verdaulichmachen des Unverständlichen für den Geist.“. Hermann Hesse

Ihr Redaktionsteam des Harzer Verlags



Unsere Themen heute:

 
top 01
01 Mehr Sicherheit mit dem Schulwegplaner Baden-Württemberg
Zu Fuß und per Rad sicher ankommen
Die Sicherheit von Kindern und Jugendlichen ist ein besonderes Anliegen der Landesregierung Baden-Württemberg. Besonders auf Schulwegen lauern immer wieder Gefahren, die den Verantwortlichen wie Eltern, Schulen und Kommunen oft gar nicht bewusst sind. Der Schulwegplaner Baden-Württemberg soll dazu beitragen, diese Gefahrenstellen aufzuzeigen und die Schulwege insgesamt sicherer zu machen. Unter diesem Aspekt wurde der Schulwegplaner im Auftrag des Verkehrsministeriums und in Zusammenarbeit mit dem Landesamt für Geoinformationen und Landentwicklung Baden-Württemberg (LGL BW) von ISB AG weiterentwickelt und um neue Funktionen erweitert.
 
 
02 Topographische Karten ab sofort auflagenfrei und individuell

Der Staatsbetrieb Geobasisinformation und Vermessung Sachsen (GeoSN) gibt Topographische Karten der Maßstäbe 1 : 10 000 und 1 : 25 000 in einem neuen Gewand heraus. Der bisherige Auflagendruck wird durch ein neuartiges, integriertes Bearbeitungs- und Druckverfahren abgelöst. Die Vorteile für den Nutzer liegen vor allem in einer wesentlich höheren Aktualität der Karten sowie einem frei wählbaren Kartenausschnitt. So kann durch Wahl eines Kartenmittelpunktes über eine Ortsangabe oder UTM-Koordinate der Ausschnitt des Kartenbildes individuell festgelegt werden. Natürlich werden Karten weiterhin auch im bundeseinheitlichen Regelblattschnitt angeboten.

 
top 3

03 Copernicus - Start frei für sechs neue Missionen
Deutsche Raumfahrtindustrie erhält Aufträge über 800 Millionen Euro

Die neuen Erdbeobachtungssatelliten sollen dazu beitragen, Antworten auf die globalen Herausforderungen durch Klimawandel, Bevölkerungswachstum und Umweltprobleme zu finden.

Anzeige
https://www.disy.net/cadenza

Cadenza – Datenanalyse, Reporting GIS

Analysieren Sie Ihre Daten im Detail, um fundierte Entscheidungen zu treffen. Erstellen Sie topaktuelle Auswertungen mit Diagrammen, Karten und Berichten auf Basis Ihrer Daten. Cadenza unterstützt Sie dabei jetzt auch mit Analysen auf Basis berechneter Strecken und dem Auffinden von Points of Interest.

Hier entdecken Sie die Funktionalitäten von Cadenza: www.disy.net/cadenza
 
top 4

04 Gletscherrückgang in den Alpen – erstmals flächendeckend dokumentiert
Das Forschungsteam der FAU kombinierte Daten aus den drei Erdbeobachtungsmissionen TanDEM-X, SRTM und Landsat
Ein Forschungsteam der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU) untersuchte die Flächen- und Höhenänderungen aller Gletscher der europäischen Alpen über einen Zeitraum von 14 Jahren. Dazu verglichen sie dreidimensionale Geländemodelle der deutschen Radarsatellitenmission TanDEM-X und der deutsch-amerikanischen Shuttle-Radar Topography Mission (SRTM) aus der Zeit zwischen 2000 und 2014. Die Höhenmodelle kombinierte das Team mit optischen Aufnahmen der Landsat-Satelliten der NASA. Das Ergebnis: Ungefähr 17 Prozent des gesamten Eisvolumens der Alpen gingen seit der Jahrtausendwende verloren. Die Erkenntnisse veröffentlichte das Team kürzlich in der Fachzeitschrift Nature Communications.
Anzeige
PluraView.com

Die Referenz der 3D-Stereo GEO/GIS-Monitore

Flimmerfreie und hochaufgelöste Visualisierung für professionelles stereoskopisches Arbeiten

Der 3D PluraView Monitor von Schneider Digital ermöglicht dem professionellen Anwender dank bewährter Beamsplitter-Technologie ein komfortables, ermüdungsfreies Arbeiten 3D-Stereo. Innovative, zuverlässige Technik ist die Grundlage für die präzise, pixelgenaue, stereoskopische Bildauswertung in höchster Qualität, selbst bei Tageslicht. Konzipiert ist der 3D-Monitor für den speziellen Einsatz in den unterschiedlichsten GEO-Branchen, wie z.B. Photogrammetrie, GIS/Mapping, Lidar 3D, Laserscanning, Öl- & Gas-Prospektion, Archäologie oder BIM & 3D-Stadtmodell-Visualisierung. Der 3D PluraView ist als Plug&Play System kompatibel zu allen gängigen Stereo-Software-Applikationen führender Hersteller, wie z.B. Esri, Trimble, Hexagon, Agisoft, DAT/EM, Terrasolid u.v.a.

Jetzt kostenloses Demo-Gerät anfordern unter www.pluraview.com

 
top 05

05 Interaktive Hochwasserkarten
Mit Cadenza die Vorgaben der Europäischen Hochwasserrichtlinie erfüllen
Schleswig-Holstein, Thüringen, Baden-Württemberg und Sachsen veröffentlichen interaktive Hochwasserkarten in Webportalen auf Basis der Disy-Software Cadenza. Damit erfüllen sie die Vorgaben der Europäischen Hochwasserrichtlinie.

Der eine oder andere erinnert sich vielleicht noch an die dramatischen Bilder vom August 2002, als ein Jahrhunderthochwasser die Dresdner Altstadt und weite Teile von Deutschland überflutete. Um die Gefahren durch Flusshochwasser, Sturm- oder Sturzfluten länderübergreifend zu verringern, gibt es seit 2007 europaweite Vorgaben durch die Richtlinie „Bewertung und das Management von Hochwasserrisiken (EU-HWRM-RL)“. Für die zu erstellenden Hochwassergefahren- und Hochwasserrisikokarten sind in Deutschland die jeweiligen Landesbehörden zuständig.
 
06 VertiGIS Utilities im Testeinsatz bei Kunden
Neue Utility-Lösung punktet mit vielen Funktionalitäten
Die Unternehmen der VertiGIS entwickeln seit Sommer 2019 eine gemeinsame Utility-Lösung. Auf der Basis von ArcGIS Pro, ArcGIS Enterprise und des neuen Utility Networks von Esri entsteht das neue Produkt VertiGIS Utilities. Mit der Bereitstellung eines «minimum viable product (MVP)» für den belgischen Energieversorger Fluvius konnte ein erster Meilenstein erreicht werden. Die Lösung wird fortlaufend um neue Funktionalitäten ergänzt. Gearbeitet wird nach der agilen Scrum Methode in firmen- und niederlassungsübergreifenden Teams.
Anzeige
www.globalmapper.de
Die Treue unserer Kunden ist sprichwörtlich...

… und die Begeisterung für die Software auch. Nutzen Sie unsere 30-minütige Einführung in Global Mapper und lernen Sie unsere Kunden zu verstehen.

Für Einsteiger oder auch langjährige Nutzer illustriert dieser Streifzug durch verschiedenste Funktionen und Methoden das breite Spektrum der Software - und auch wenn nur ein Teil dessen angerissen werden kann, was Global Mapper alles bietet, schafft dieser Einstieg doch einen guten Einblick in diese - wie wir finden - faszinierende GIS-Software.

Aufruf Video: https://youtu.be/QyihxPSdKSQ oder auf www.globalmapper.de
 
top 07

07 Erdbebenforschung: Immense Datenmengen mit Künstlicher Intelligenz auswerten
Geophysik: Land unterstützt KI-Projekt KISS in „Kleinen Fächern“ – Helmholtz fördert Projekt REPORT-DL
Die Struktur des Erdinneren abbilden und selbst Mikrobeben sichtbar machen: Das können Erdbebenforscherinnen und -forscher dank entsprechender physikalischer Methoden. Dabei werden allein am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) pro Jahr etwa 500 bis 1000 Milliarden Datenwerte erzeugt, doch dies ist nur ein kleiner Bruchteil der weltweit gewonnenen und archivierten Daten. Forscherinnen und Forscher suchen daher schon seit Jahren nach besseren und effizienteren Methoden, die Datenflut vollständig auszuwerten. Für den Einsatz von KI in der Geophysik erhält das KIT aktuell eine Projektförderung des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg sowie eine weitere der Helmholtz-Gemeinschaft.
 
08 QGIS-Support für Unternehmen
Die open source GIS-Software optimal nutzen
QGIS ist eine komplexe, leistungsfähige GIS-Software, mit der sich Daten räumlich-geografisch darstellen und analysieren lassen. QGIS lernt man aber nicht in 10 Minuten. Dienstleister WIGeoGIS hilft mit Schulungen, Know-how, Support sowie erweiterten Funktionen. Das spart Unternehmen Zeit und Geld.
Anzeige
foss-academy.com

Foss Academy

Webinare und Geoinformatik-Schulungen mit freier Software Online-Schulungen und vor Ort in Berlin, Bonn & Freiburg - www.foss-academy.com

 
top 9

09 Forschungsbohrung in Riedstadt startet
Reise in die geologische Vergangenheit der Region
Wie sah es vor Millionen von Jahren im hessischen Ried aus und welche Schlüsse lassen sich für uns daraus ziehen? Eine Bohrung in bis zu 500 Meter Tiefe soll darüber Aufschluss geben. Voraussichtlich ab Montag, dem 29. Juni laufen bei Riedstadt-Erfelden westlich der Bundesstraße 44 die Vorbereitungen für ein Forschungsprojekt des Hessischen Landesamtes für Naturschutz, Umwelt und Geologie (HLNUG). Die Geologen untersuchen dabei, wie sich die Gesteinsschichten in der nördlichen oberrheinischen Tiefenebene zusammensetzen und nutzen lassen.
Advertorial
top 10

10 NVIDIA beendet 3D Vision Pro-Support!
Die Alternative von Schneider Digital heißt 3D PluraView
NVIDIA hat, wie schon länger angekündigt, im April 2019 den Treiber-Support für die 3D Vision Pro Technologie eingestellt, die mit NVIDIA Grafikprozessoren, dem NVIDIA 3D Vision Kit mit aktiver Shutter-Brille und 3D Vision-ready-Monitoren stereoskopische Bilder für Gamer, Filmfans und Fotografen lieferte.
Jedoch werden die 3D Vision Pro und die Quadro-Grafiklösungen auch von einer Vielzahl professioneller Anwendungen unterstützt, wie z.B. Siemens NX, Adobe Software, Autodesk CAx, Dassault Systems, Agi, DA/TEM, Intergraph, Erdas und Landmark. Nun hat NVIDIA signalisiert, die Unterstützung von 3D Vision in Kürze komplett zu beenden.
 
Geoevents

11 Termine

Aufgrund der aktuellen Situation rund um das Corona-Virus veröffentlichen wir die anstehenden GEOevents unter Vorbehalt.

Veranstaltungsort: Virtuelle Veranstaltung
06.08.2020 I Kostenfreies Web-Seminar Einführung in PostgreSQL/PostGIS I Veranstaltungsort: Virtuelle Veranstaltung
03.09.2020 I Kostenfreies Web-Seminar Einführung in MapProxy I Veranstaltungsort: Virtuelle Veranstaltung
08.09.2020 I  IP SYSCON NRW 2020 I Veranstaltungsort: Haus der Technik, Essen - Hollestraße 1, 45127 Essen
14.09.2020 I FOSS Academy Sommerschule: Kompaktkurs Aufbau einer GDI I Veranstaltungsort: V-Hotel Bonn
15.09.2020 I IP SYSCON Bayern 2020 I Veranstaltungsort: DB Museum, Nürnberg - Lessingstraße 6, 90443 Nürnberg, Deutschland 
22.09.2020Online-Schulung FME Server I Veranstaltungsort: online  
Veranstaltungsort: ONLINE
29.09.2020IP SYSCON Baden-Württemberg 2020 I Veranstaltungsort: WTZ Tagungszentrum, Heilbronn
13.10.2020 | INTERGEO 2020 I DIGITALE Veranstaltung
Veranstaltungsort: ONLINE
Weitere GEOevents finden Sie auf GEObranchen.de/GEOevents
 
Geojobs
12 Neue Stellenangebote und Stellengesuche auf GEOjobs
Unsere Internet-Stellenbörse für die GEOberufe ist für Stellenanbieter aus der Wirtschaft, aus der öffentlichen Verwaltung oder aus dem Schul- und Hochschulbereich eine herausragende Plattform um zielgenau mögliche Bewerber zu treffen.

Die Aufnahme Ihres Stellenangebots erfolgt zum Preis von € 498,-- zzgl. MwSt. Als besonderer Service erscheint Ihr Stellenangebot zusätzlich in Kurzform im nächsterreichbaren Newsletter gis-report-news. Stellengesuche von Privatpersonen werden bei uns kostenlos veröffentlicht.

Möchten Sie ein Stellenangebot aufgeben?
Hier der direkte Link.


Möchten Sie ein Stellengesuch aufgeben?
Hier der direkte Link.
Jobangebote:
Kartograph (m/w/d) Deutscher Alpenverein e.V., München
vom 13.7.2020
Technischer Berater Geoinformatik (w/m/d) Dataport AöR, Hamburg Altenholz
vom 09.07.2020
Spezialist Geoinformationssysteme (GIS) Polizeipräsidium Einsatz, Logistik und Technik, Mainz
vom 09.07.2020
Referatsleitung GDL 2 (m/w/d) Bundesamt für Kartographie und Geodäsie (BKG), Leipzig
vom 08.07.2020
Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (m/w/d) der Fachrichtung Mineralogie Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung, Berlin-Adlershof
vom 07.07.2020
Vermessungsingenieur/in / Geoinformatiker/in (m/w/d) Kommunales Rechenzentrum Niederrhein (KRZN), Kamp-Lintfort
vom 06.07.2020
Geomatiker (m/w/d) Stadtwerke Flensburg
vom 06.07.2020
Sachbearbeiter/innen GIS (m/w/d) für die computergestützte Luftbildinterpretation Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen, Münster
vom 02.07.2020
Technische Mitarbeiterin / Technischer Mitarbeiter L 16/20 KW-Datenmanagement Landesamt für Bergbau, Energie und Geologie (LBEG), Hannover
vom 30.06.2020

Alle News im Monat: gis-report-news 2020, 07-2020

Social Bookmarks

Wir benutzen Cookies
Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung von GEObranchen.de und unseren Diensten erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.