05
Mai
2020

gis-report-news 08/2020

gis-report-news

gis-report-news

- der aktuelle E-Mail-Newsletter

Ein Service von GEObranchen.de - mit GEOjobs.de -Stellenmarkt

Ausgabe 08/2020 vom 05. Mai 2020

Sehr geehrte Damen und Herren,

heute informieren wir Sie wieder über neueste Entwicklungen und Tendenzen aus der Geo-Branche. Weitere Informationen finden Sie wie immer auf www.geobranchen.de“.

Ein Gedanke vorab: „Wer ein Warum hat, dem ist kein Wie zu schwer.“ Friedrich Nietzsche

Ihr Redaktionsteam des Harzer Verlags



Unsere Themen heute:

 
top 1
01 Corona Regional - Topaktuelle Informationen in einer neuen Anwendung

Der Deutsche Dachverband für Geoinformation (DDGI e.V) unterstützt mit "Corona Regional" die Bereitstellung topaktueller, regionaler Corona-Daten. Die interaktive Karte "easy-map" zeigt neben Informationen zu infizierten, genesenen und verstorbenen Personen auch alle Krankenhäuser in Deutschland mit deren tagesaktueller Verfügbarkeit von Intensivbetten - mit und ohne Beatmung -. Darüber hinaus informiert die Anwendung über die regionale Verteilung von Risikogruppen und läßt sich mit weiteren Daten beliebig konfigurieren. Beispielsweise können Smartphone-Standorte dazu genutzt werden, Anwender gezielt zu navigieren.

Link direkt zur Karte easy-map ...

 
 
top 2

02 50 Jahre "Earth Day" - Satelliten beobachten dramatische Veränderungen unserer Erde
Deutschland ist heute einer der wichtigsten Partner für die Erforschung der Erde aus dem All

Millionen Menschen gingen am 22. April 1970 - also morgen vor 50 Jahren - in den USA auf die Straßen, um gegen Ölpest, Umweltverschmutzung, Walfang und Giftmüll zu demonstrieren - und sie begründeten damit eine Initiative, die schon bald den gesamten Globus erfassen sollte: Die Umweltbewegung, an die der heutige "Earth-Day" erinnert, hat unsere Zivilisation geprägt - vielfach mit wesentlichen Erkenntnissen aus dem Weltraum. In Corona-Zeiten lautet auch hier die Devise #EarthDayAtHome - unter diesem Hashtag sind beispielhaft Aktionen und Informationen zusammengestellt, die wir von zu Hause aus tun können, um unser Bewusstsein für die Verletzlichkeit und Einzigartigkeit unseres blauen Planeten zu schärfen.

 
top 3

03 Statement: Sommersemester an der Frankfurt UAS: digitaler Start ist geglückt
Präsident Prof. Dr. Frank E.P. Dievernich und Vizepräsident Prof. Dr.-Ing. René Thiele nehmen Stellung zum Beginn des Sommersemesters 2020

Die Frankfurt University of Applied Sciences (Frankfurt UAS) beginnt das Sommersemester aufgrund der bestehenden Corona-Pandemie erstmals mit einem erweiterten Online-Angebot – pünktlich zum Semesterstart am Montag, den 20. April 2020, begannen die Lehrveranstaltungen in verschiedenen digitalen Formaten. Wie die Umsetzung gelingen könne, wurde zuvor durch die Task Force „Onlinelehre“ unter Beteiligung aller Fachbereiche und Abteilungen sowie einer Gruppe von Studierenden erarbeitetet.

Anzeige
https://www.disy.net/akademie

Weiterbildung im Homeoffice: Online-Schulungen zu Datenanalyse, Reporting und GIS

Nutzen Sie die Zeit im Homeoffice auch für Ihre individuelle Weiterbildung. Die Disy Akademie bietet Ihnen dafür ein intensives Schulungsprogramm in den Themenbereichen Datenanalyse, Reporting und GIS sowie Spatial-ETL. Ab sofort kann man sich für die Online-Seminare und die kostenfreien Webinare anmelden.

Mehr Informationen und Anmeldung: www.disy.net/akademie

 
top 4

04 Flurschau aus dem Weltall
Methoden des maschinellen Lernens liefern detaillierte Informationen zur Landbedeckung
Detaillierte Informationen zur Landbedeckung sind wichtig für ein besseres Verständnis unserer Umwelt - etwa zur Abschätzung von Ökosystemleistungen wie Bestäubung oder um Nitrat- und Nährstoffeinträge in Gewässer zu quantifizieren. Diese Informationen werden zunehmend aus zeitlich und räumlich hochaufgelösten Satellitenbildern gewonnen. Häufig versperren jedoch Wolken den Blick aus dem All auf die Erdoberfläche. Eine dynamische Anwendung von Methoden des maschinellen Lernens kann das lokale Auftreten von Wolken berücksichtigen, ohne auf bislang genutzte Interpolationsverfahren zurückzugreifen. Das zeigen Wissenschaftler des UFZ in einer Studie, die im Fachblatt Remote Sensing of Environment veröffentlicht wurde. Ihr Algorithmus erkennt 19 verschiedene Feldfruchtarten mit einer Genauigkeit von 88 Prozent.
Anzeige
www.conterra.de/fme-webinare

Nutzen Sie die Gelegenheit und lernen Sie im Webinar-Frühling die führende Datenintegrationsplattform für Geodaten noch besser kennen.

Jede Woche stellen wir Ihnen ein neues Themengebiet für die tägliche Arbeit mit der FME Plattform vor. Melden Sie sich dazu einfach zu unseren Webinaren an – ganz egal, ob Sie Neuling oder bereits FME Experte sind. Die Teilnahme ist kostenlos!

Weitere Informationen: www.conterra.de/fme-webinare

 
top 5

05
Internet der Dinge trifft auf autonomes Fahren
Im Fokus des EU-Projekts "AUTOPILOT" stand die Kombination der beiden Zukunftstechnologien autonomes Fahren und Internet der Dinge (IoT)
Wie lässt sich autonomes Fahren durch das Internet der Dinge voranbringen? Im EU-Projekt "AUTOPILOT" (Automated Driving Progresses by the Internet Of Things) hat das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) gemeinsam mit mehr als 40 europäischen Partnern aus Forschung und Industrie diese beiden Zukunftstechnologien erfolgreich zusammengebracht. Im Fokus des Projekts standen Entwicklung, Test und Bewertung neuer Fahrfunktionen und Fahrdienstleistungen sowie die dazu notwendigen IT-Architekturen und IT-Plattformen. Diese sorgen erst dafür, dass die unterschiedlichen Bestandteile des Internets der Dinge – von Smartphones über Drohnen bis hin zu Ampeln, Kameras und weiteren Sensoren – und die automatisierten Fahrzeuge miteinander kommunizieren können. Im Verbund lassen sich so mehr Daten sammeln, Informationen generieren und auswerten, als das den automatisierten Fahrzeugen allein möglich wäre – ein weiterer Weg, um die smarte Mobilität von morgen sicherer, effizienter und komfortabler zu gestalten.
Anzeige
PluraView.com

Die Referenz der 3D-Stereo GEO/GIS-Monitore

Flimmerfreie und hochaufgelöste Visualisierung für professionelles stereoskopisches Arbeiten

Der 3D PluraView Monitor von Schneider Digital ermöglicht dem professionellen Anwender dank bewährter Beamsplitter-Technologie ein komfortables, ermüdungsfreies Arbeiten 3D-Stereo. Innovative, zuverlässige Technik ist die Grundlage für die präzise, pixelgenaue, stereoskopische Bildauswertung in höchster Qualität, selbst bei Tageslicht. Konzipiert ist der 3D-Monitor für den speziellen Einsatz in den unterschiedlichsten GEO-Branchen wie z.B. Photogrammetrie, GIS/Mapping, Lidar 3D, Laserscanning, Öl- & Gas-Prospektion, Archäologie oder BIM & 3D-Stadtmodell-Visualisierung. Der 3D PluraView ist als Plug&Play System kompatibel zu allen gängigen Stereo-Software-Applikationen führender Hersteller wie z.B. Esri, Trimble, Hexagon, Agisoft, DAT/EM, Terrasolid u.v.a.


www.pluraview.com
 
top 6

06 "Conduct-A-Bot": Drohnen mit Gesten steuern

System von MIT-Wissenschaftlern soll intuitivere, natürlichere Interaktion möglich machen
Forscher am Computer Science and Artificial Intelligence Laboratory (CSAIL) csail.mit.edu des Massachusetts Institute of Technology (MIT) haben mit "Coduct-A-Bot" ein System entwickelt, das eine Gestensteuerung von Drohnen erlaubt. Möglich machen das an den Armen getragene Sensoren. Damit soll die Steuerung natürlicher und intuitiver werden. "Uns schwebt eine Welt vor, in der Maschinen den Leuten mit physischen und kognitiven Aufgaben helfen und sich dazu an die Menschen anpassen statt umgekehrt", sagt CSAIL-Leiterin Daniela Rus.
 
top 7

Vor 25 Jahren startete der „Space-Trabi“
Am 19. April 2020 jährte sich der „Start“ des ersten Satelliten des Deutschen GeoForschungsZentrums GFZ zum 25. Mal. 'GFZ-1' wurde auf sehr ungewöhnliche Weise in seine Umlaufbahn gebracht, weswegen das Wort Start in Anführungszeichen steht: Der fußballgroße Minisatellit wurde kurz nach 21 Uhr MESZ (19:12 Uhr Weltzeit) aus einer Luftschleuse der russischen Raumstation 'Mir' ausgeworfen. GFZ-1 begründete nicht nur die Satelliten-gestützte Forschung am GFZ, sondern hält auch einen wichtigen wissenschaftlichen Rekord: Er war der niedrigste geodynamische Satellit, der jemals mit Lasern vermessen wurde.
Anzeige
foss-academy.com

Foss Academy

Geoinformatik-Schulungen mit freier Software in Berlin, Bonn und Freiburg und Inhouse-Schulungen im DACH-Raum - www.foss-academy.com

 
top 8
08 Bewegung im Business
Die Karlsruher DDS Digital Data Services GmbH ist Experte im Bereich Geodaten und bietet unter anderem auch verschiedene Mobilitäts- und Bewegungsdaten an. Da Mobilitätsdaten in der Zukunft immer wichtiger werden, hat die DDS den Fokus im ersten Halbjahr 2020 auf dieses Thema gelegt. Aufgrund dessen freuen sie sich, heute mitteilen zu können, dass sie ihr erstes interaktives Webinar, den Mobility Data Day, dazu veranstalten.
Anzeige
www.globalmapper.de
Global Mapper - eine Einführung in das All-in-one-Desktop-GIS

30 Minuten, die zeigen, warum Global Mapper zu Recht als All-in-one-Desktop-GIS bezeichnet wird. Für Einsteiger oder auch langjährige Nutzer illustriert dieser Streifzug durch verschiedenste Funktionen und Methoden das breite Spektrum der Software - und auch wenn nur ein Teil dessen angerissen werden kann, was Global Mapper alles bietet, schafft dieser Einstieg doch einen guten Einblick in diese - wie wir finden - faszinierende GIS-Software.

Aufruf Video: https://youtu.be/QyihxPSdKSQ oder auf www.globalmapper.de
 
top 09
09 Virtuelle Entwicklerkonferenz Accento Digital
Konferenz für Softwareentwickler steht unter dem Motto „Continuous Improvement“
Nach dem erfolgreichen Konferenzdebüt 2019 veranstaltet die Disy Informationssysteme GmbH die Accento 2020 aufgrund der aktuellen Lage als rein virtuelle Konferenz. Sie wird am 7. Juli 2020 unter dem Motto „Continuous Improvement“ stattfinden – und diesmal ihren thematischen Schwerpunkt erweitern. Neben Java, JavaScript und Web-Development wird auch das Themenfeld Operations im Fokus stehen.
 
top 10
10 Wissenschaftler der Jade Hochschule untersuchen künstliche Riffe im indischen Ozean
Für die Doktorarbeit nach Down Under
Einen Teil der Wissenschaftskarriere am anderen Ende der Welt zu verbringen - für Robin Rofallski und Christoph Tholen von der Jade Hochschule ging dieser Traum in Erfüllung. Für einen sechswöchigen Forschungsaufenthalt flogen die Doktoranden nach Australien und erhielten an der Curtin University in Perth die Möglichkeit, mit ihren unbemannten Unterwasserfahrzeugen künstliche Riffe im Indischen Ozean zu untersuchen.
 
Geoevents
11 Termine

Aufgrund der aktuellen Situation rund um das Corona-Virus veröffentlichen wir die anstehenden GEOevents unter Vorbehalt.
Veranstaltungsort: Disy Informationssysteme GmbH |  Stadt: Karlsruhe, Deutschland
Veranstaltungsort: Disy Informationssysteme GmbH |  Stadt: Karlsruhe, Deutschland
Veranstaltungsort: Virtuelle Veranstaltung / ONLINE
Veranstaltungsort: ONLINE
Veranstaltungsort: ONLINE Webinare, kostenfrei, Homeoffice,
Veranstaltungsort: ONLINE
14.05.2020 | ETL und Spatial-ETL
Veranstaltungsort: Disy Informationssysteme GmbH |  Stadt: Karlsruhe, Deutschland
Veranstaltungsort: ONLINE
 
 
16.-25.06.2020 | card_1 infraTage 2020
Veranstaltungsort: ONLINE, Webinare
Veranstaltungsort: Universität Salzburg | Stadt: Salzburg, Österreich
13.10.2020 | INTERGEO 2020
Veranstaltungsort: Messe Berlin | Stadt: Berlin, Deutschland
 
Geojobs
12 Neue Stellenangebote und Stellengesuche auf GEOjobs
Unsere Internet-Stellenbörse für die GEOberufe ist für Stellenanbieter aus der Wirtschaft, aus der öffentlichen Verwaltung oder aus dem Schul- und Hochschulbereich eine herausragende Plattform um zielgenau mögliche Bewerber zu treffen.

Die Aufnahme Ihres Stellenangebots erfolgt zum Preis von € 498,-- zzgl. MwSt. Als besonderer Service erscheint Ihr Stellenangebot zusätzlich in Kurzform im nächsterreichbaren Newsletter gis-report-news. Stellengesuche von Privatpersonen werden bei uns kostenlos veröffentlicht.

Möchten Sie ein Stellenangebot aufgeben?
Hier der direkte Link.


Möchten Sie ein Stellengesuch aufgeben?
Hier der direkte Link.
Jobangebote:
wissenschaftliche Mitarbeiterin / wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) Hessischen Landesamt für Naturschutz, Umwelt und Geologie, Gießen
vom 05.05.2020
Akademische Mitarbeiterin / Akademischer Mitarbeiter (w/m/d) mit dem Aufgabenfeld Raumplanung / Stadtplanung Karlsruher Institut für Technologie (KIT), Karlsruhe
vom 05.05.2020
Vermessungstechniker (w/m/d) oder Geomatiker (w/m/d) Sachgebiet Liegenschaftsvermessung und Baulandumlegung Stadt Koblenz
vom 30.04.2020
Vermessungstechniker/in, Geomatiker/in, Technische/r Zeichner/in als Mitarbeiter (m/w/d) Netzdokumentation TWS Netz GmbH , Ravensburg
vom 30.04.2020
Dipl.-Ing. FH/Bachelor (m/w/d) der Fachrichtung Vermessungswesen, Geoinformatik o.ä. G1/08/2020 Bundesamt für Kartographie und Geodäsie, Frankfurt am Main
vom 30.04.2020
Experte (m/w/d) auf dem Gebiet der Schweremessung (Dipl.-Ing. Uni/Master) G4/09/2020 Bundesamt für Kartographie und Geodäsie, Leipzig
vom 30.04.2020
Experte (m/w/d) auf dem Gebiet der Geoinformatik GD4/14/2020 Bundesamt für Kartographie und Geodäsie, Frankfurt am Main
vom 30.04.2020
Informatiker / Ingenieur (m/w/d) für den Bereich Radioteleskope (VLBI) mit IT-nahen Aufgaben G5/11/2020 Bundesamt für Kartographie und Geodäsie, Bad Kötzting / Wettzell
vom 30.04.2020
Mitarbeiter (m/w/d) im Bereich des geowissenschaftlichen Wissenstransfers G5/13/2020 Bundesamt für Kartographie und Geodäsie, Bad Kötzting / Wettzell
vom 30.04.2020
Fernerkundungsexperte (m/w/d) GD5/15/2020 Bundesamt für Kartographie und Geodäsie, Frankfurt am Main
vom 30.04.2020
technische Mitarbeiterin / technischer Mitarbeiter, Ingenieurgeologische Gefährdungsanalysen BUNDESANSTALT FÜR GEOWISSENSCHAFTEN UND ROHSTOFFE, Hannover
vom 29.04.2020
wissenschaftliche Mitarbeiterin/wissenschaftlicher Mitarbeiter Projektleitung Rohstoffe Mongolei BUNDESANSTALT FÜR GEOWISSENSCHAFTEN UND ROHSTOFFE, Ulaanbaatar, Mongolei, Bonn-Röttgen
vom 27.04.2020
Ingenieure (m/w/d) der Geodäsie und Geoinformation Dipl.-Ing / Master für das technische Referendariat Freie und Hansestadt Hamburg, Hamburg
vom 27.04.2020
Beschäftigte (m/w/d) für den gehobenen Dienst, Bundesnetzagentur Bundesnetzagentur, Bonn
vom 24.04.2020
Sachbearbeiter (w/m/d) Flächenerhebung Stadt Nürnberg
vom 24.04.2020
Sachbearbeiter/innen GIS für die computergestützte Luftbildinterpretation (Geomatiker/innen) Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen, Münster
vom 23.04.2020
Ingenieure der Geodäsie und Geoinformation (Dipl.-Ing./Bachelor) als Technische Oberinspektoren Anwärter (m/w/d) Freie und Hansestadt Hamburg,
vom 20.04.2020
Umwelttechniker (in) / Probenehmer (in) ZIM INGEO CONSULT, Friedrichshafen
vom 19.04.2020

Alle News im Monat: gis-report-news 2020, 05-2020

Social Bookmarks

Wir benutzen Cookies
Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung von GEObranchen.de und unseren Diensten erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.