30
Januar
2020

gis-report-news 02/2020

gis-report-news

gis-report-news

- der aktuelle E-Mail-Newsletter

Ein Service von GEObranchen.de - mit GEOjobs.de -Stellenmarkt

Ausgabe 02/2020 vom 30. Januar 2020

Sehr geehrte Damen und Herren,

heute informieren wir Sie wieder über neueste Entwicklungen und Tendenzen aus der Geo-Branche. Weitere Informationen finden Sie wie immer auf „www.geobranchen.de“.

Ein Gedanke vorab: „Lernen ist wie Rudern gegen den Strom. Sobald man aufhört, treibt man zurück.“ Benjamin Britten

Ihr Redaktionsteam des Harzer Verlags



Unsere Themen heute:

 
top 1
01 Spitzenforschung an der HCU Hamburg: BWFG fördert zwei Forschungsvorhaben zur Stadt der Zukunft

Zwei zukunftsweisende Forschungsvorhaben der HafenCity Universität Hamburg (HCU) haben sich in der aktuellen, dritten Runde der Landesforschungsförderung durchgesetzt. Die Forschungsvorhaben „Von Grau zu Grün – Lineare Infrastrukturlandschaften als Freiräume für die Stadt im Klimawandel (LILAS)“ unter der Leitung von Prof. Antje Stokman (Architektur und Landschaft) und das Forschungsvorhaben „Partizipation - kollaborativ und multimedial (PaKOMM)“, federführend betreut von Prof. Dr.-Ing. Jochen Schiewe (Geoinformatik & Geovisualisierung), haben am 28.01.2020 von der Hamburger Behörde für Wissenschaft, Forschung und Gleichstellung (BWFG) den Zuschlag erhalten.

 
top 2
02 Die NASA verwendet Openrouteservice des HeiGIT zur Untersuchung von Katastrophenreaktionszeiten
Wert unter Verwendung von Fernerkundungsdaten im Katastrophenmanagement ermittelt

Laut einem kürzlich veröffentlichten Beitrag der NASA haben Forscher des Goddard Space Flight Centers der NASA in Greenbelt, Maryland, die Zeit berechnet, die eingespart hätte werden können, wenn Krankenwagenfahrer und andere Rettungskräfte nahezu in Echtzeit über überflutete Straßen informiert worden wären. Dies erfolgte am Beispiel des Hochwassers 2011 im Südosten der USA als Fallstudie. Dies war die erste NASA-Studie, die einen Wert unter Verwendung von Satellitendaten in Katastrophenszenarien berechnete. Durch den einfachen Zugriff auf diese Informationen hätten durchschnittlich neun Minuten pro Notfallreaktion und potenziell Millionen von Dollar gespart werden können.

 
top 3
03 Klimafaktor Wolken — Feldkampagne „EUREC4A“ will eines der großen Rätsel der Klimawissenschaften entschlüsseln

Am 20. Januar 2020 startet die knapp sechswöchige Feldstudie EUREC4A (Elucidating the role of clouds-circulation coupling in climate). Ziel ist die Überprüfung von Theorien über die Rolle von Wolken und Konvektion für den Klimawandel durch umfangreiche Messungen in der Atmosphäre und im Ozean. Darüber hinaus wird EUREC4A untersuchen, wie feinskalige Merkmale im Ozean – Wirbel und Fronten – mit der Atmosphäre interagieren.

 
top 4
04 VBI legt Leitfaden vor: BIM-Anwendung in der Wasserwirtschaft für die Planungspraxis
Mit seiner Broschüre "BIM-Anwendung in der Wasserwirtschaft - Empfehlungen für die Planerpraxis" legt der VBI eine weitere Handreichung für Praktiker und Auftraggeber vor, mit der die Rolle der planenden Ingenieure im digitalisierten Planungs- und Bauprozess gestärkt wird.
Anzeige
http://www.disy.net/cadenza

Cadenza 2019

Analysieren Sie Ihre Daten im Detail, um fundierte Entscheidungen zu treffen. Erstellen Sie topaktuelle Auswertungen mit Diagrammen, Karten und Berichten auf Basis Ihrer Daten. Cadenza 2019 unterstützt Sie dabei mit mehrdimensionalen Analysen in Zeit und Raum.

Hier entdecken Sie die OLAP- und Geo-Analytics-Funktionalitäten von Cadenza: www.disy.net/cadenza

 
 
05 Innenministerium Mecklenburg-Vorpommern: Ministerien und andere Partner unterstützen Nachwuchsgewinnung in der Geodäsie
Abschluss von Kooperationsvereinbarungen
Auf Initiative des Innenministeriums Mecklenburg-Vorpommern, in dessen Zuständigkeitsbereich das amtliche Geoinformations- und Vermessungswesen fällt, wurde kürzlich eine Kooperationsvereinbarung zur Nachwuchsgewinnung in der Geodäsie abgeschlossen. Sie wurde durch die Ministerin für Bildung, Wissenschaft und Kultur, Frau Bettina Martin, den Minister für Landwirtschaft und Umwelt, Herrn Dr. Till Backhaus und den Minister für Inneres und Europa, Herrn Lorenz Caffier, unterzeichnet.
 
 
top 6
06 Breitbandversorgung in Hessen weiter stark gestiegen
Hessen bundesweit führend bei den bestversorgten Landkreisen
Die Hessische Digitalministerin Prof. Dr. Kristina Sinemus informierte am 14.01.2020, dass der Breitbandausbau in Hessen nach den aktuellen Zahlen des Breitbandatlas des Bundes weiterhin mit großen Schritten voranschreitet. „Beim Netzausbau in Hessen geht es kontinuierlich voran. Über 91 Prozent aller Haushalte in Hessen verfügen über Breitbandanschlüsse mit mindestens 50 Mbit/s, bereits drei von vier Haushalten über 200 Mbit/s oder mehr. Wir haben einen klaren Kurs und verfolgen konsequent das Ziel bis 2025 flächendeckend Gigabitanschlüsse bereitzustellen. Allein in dieser Legislaturperiode stehen 270 Millionen Euro für den Gigabitausbau zur Verfügung“, betonte die Ministerin.
 
 
07 Westnetz erreicht 2019 mit UT Bauauskunft Nutzerhöchstwerte
Mehr als 140.000 automatisierte Auskünfte für 10.000 Kunden
Westnetz setzt seit März 2019 bei Planauskünften mit der Applikation Grid Online auf das Produkt UT Bauauskunft der AED-SICAD. Neben der externen Planauskunft haben sich hierbei in den vergangenen Monaten auch die Rollen des internen Bearbeiters für externe Anfragen, sowie die allgemeine interne Auskunft etabliert.
 
 
top 8
08 Messtechnische Unterstützung für chirurgische Eingriffe
Niklas Conen schließt Promotion ab
Wie Chirurgen während einer endoskopischen Operation messtechnisch besser unterstützt werden können, war Thema der Promotion von Niklas Conen, ehemaliger wissenschaftlicher Mitarbeiter der Jade Hochschule. Mithilfe der digitalen Bilder eines Endoskops können hochpräzise dreidimensionale Messungen im Operationsbereich durchgeführt werden. Hierfür entwickelte und evaluierte Conen angepasste Bildverarbeitungsverfahren und spezielle Endoskope. „Mein Ziel war es, mit einem neuartigen Endoskop medizinische Oberflächen besser und vor allem robuster zu erfassen“, sagt Conen.
Anzeige
foss-academy.com

Foss Academy

Geoinformatik-Schulungen mit freier Software in Berlin, Bonn und Freiburg und Inhouse-Schulungen im DACH-Raum - www.foss-academy.com

 
top 9
09 Neues Messverfahren für Windenergieanlagen entwickelt
Verformung von Rotorblättern wird im laufenden Betrieb erfasst
Rotorblätter von Windkraftanlagen verformen sich unter Windlast mehr oder weniger stark. Diese Deformationen im laufenden Betrieb messbar zu machen, hat Christian Jepping zum Thema seiner Promotion gemacht. In seiner Arbeit entwickelte der 33-Jährige einen innovativen Lösungsansatz, der es ermöglicht, die durch die Bewegung erzeugten Verformungen der Rotorblätter durch Multisensordaten hochgenau und dreidimensional zu messen. Die Besonderheit des Verfahrens: die Rotorblätter müssen zuvor nicht aufwendig mit den üblicherweise verwendeten Messmarkierungen ausgestattet werden.
Anzeige
www.globalmapper.de

Die neue Version des integrativen Desktop-GIS Global Mapper zeigt sich wieder mit zahlreichen Neuerungen und Verbesserungen.
Alle Informationen finden Sie unter: www.globalmapper.de

 
top 10
10 Wildunfälle erfassen, analysieren und auswerten
Tierfund-Kataster auf Basis von Cadenza Web im bundesweiten Einsatz
Mit dem bundesweiten Tierfund-Kataster des Deutschen Jagdverbands (DJV) können Daten zu Wildunfällen und Totfunden erfasst, analysiert und ausgewertet werden. Das System wurde jetzt mit der Einführung des Disy-Produkts Cadenza Web auf eine neue technologische Basis gestellt.
 
Geoevents 
11 Termine
11.02.2020 | E-World
Veranstaltungsort: Messe Essen  |  Stadt: Essen, Deutschland
Veranstaltungsort: netzwerk | GIS Sachsen-Anhalt e.V. |  Stadt: 06406 Bernburg (Saale), Deutschland
03.03.2020 | Esri Konferenz 2020
Veranstaltungsort:World Conference Center Bonn |  Stadt: Bonn, Deutschland
Veranstaltungsort: Universität Stuttgart |  Stadt: Stuttgart, Deutschland
05.03.2020 | GeoTHERM 2020
Veranstaltungsort: Messe Offenburg-Ortenau GmbH |  Stadt: Offenburg, Deutschland
Veranstaltungsort: Technische Universität München |  Stadt: Freiburg, Deutschland
17.03.2020 | GeoAS Tagung
Veranstaltungsort: Stadthalle Oberursel |  Stadt: Oberursel (Taunus), Deutschland
Veranstaltungsort: Universität Innsbruck, HSB6 |  Stadt: Innsbruck, Österreich
19.03.2020 | Münchner GI-Runde
Veranstaltungsort: Albert-Ludwigs-Universität |  Stadt: München, Deutschland
Veranstaltungsort: Inselhalle Lindau |  Stadt: Lindau (Bodensee), Deutschland
Veranstaltungsort: Friedrichsring 6, Mannheim  |  Stadt: Mannheim, Deutschland
26.05.2020 | IP SYSCON 2020
Veranstaltungsort: Congresscentrum Wienecke XI. Hannover |  Stadt:Hildesheimer Straße 380, Hannover, Deutschland
Veranstaltungsort: Obergurgl – Ötztal – Tirol  |  Stadt: Obergurgl, Österreich
 
Geojobs
12 Neue Stellenangebote und Stellengesuche auf GEOjobs
Unsere Internet-Stellenbörse für die GEOberufe ist für Stellenanbieter aus der Wirtschaft, aus der öffentlichen Verwaltung oder aus dem Schul- und Hochschulbereich eine herausragende Plattform um zielgenau mögliche Bewerber zu treffen.

Die Aufnahme Ihres Stellenangebots erfolgt zum Preis von € 498,-- zzgl. MwSt. Als besonderer Service erscheint Ihr Stellenangebot zusätzlich in Kurzform im nächsterreichbaren Newsletter gis-report-news. Stellengesuche von Privatpersonen werden bei uns kostenlos veröffentlicht.

Möchten Sie ein Stellenangebot aufgeben?
Hier der direkte Link.


Möchten Sie ein Stellengesuch aufgeben?
Hier der direkte Link.
Neue Jobangebote:
wissenschaftliche Mitarbeiterin / wissenschaftlicher Mitarbeiter Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe, Hannover und Lusaka/Sambia
vom 29.01.2020
Experten der Geoinformatik/Informatik (m/w/d) (Dipl.-Ing. FH/ Bachelor) Bundesamt für Kartographie und Geodäsie, Frankfurt a.M.
vom 29.01.2020
Dipl.-Ing. (FH) / Bachelor (m/w/d) Geoinformatik / Kartographie / Geographie Bundesamt für Kartographie und Geodäsie, Frankfurt a.M.
vom 29.01.2020
Experten (m/w/d) auf dem Gebiet der Satellitenaltimetrie (Dipl.-Ing. Uni/Master) Bundesamt für Kartographie und Geodäsie, Leipzig
vom 29.01.2020
(Geo-)Datenredakteur (m/w/d) (Dipl.-Ing. Uni/Master) Bundesamt für Kartographie und Geodäsie, Frankfurt a.M.
vom 29.01.2020
Senior-Web-Entwicklerin bzw. Senior-Web-Entwickler (m/w/d) Behörde für Stadtentwicklung und Wohnen, Hamburg
vom 22.01.2020
Geomatikerin / Geomatiker Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe, Hannover
vom 20.01.2020
VERMESSUNGSINGENIEURIN / VERMESSUNGSINGENIEUR Hamburger Hochbahn AG, Hamburg
vom 17.01.2020
Geoinformatiker (m/w/d) INTEND Geoinformatik GmbH, Kassel
vom 17.01.2020
Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (m/w/d) der Fachrichtung Mineralogie, Geowissenschaften, Werkstoffwissenschaften oder einer vglb. Fachrichtung Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung (BAM), Berlin
vom 16.01.2020
Projektleiter (m/w/d) regioDATA GmbH, Freiburg
vom 16.01.2020
GIS-Anwendungsentwickler/in Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen, Münster
vom 15.01.2020
Mitarbeiter (m/w/d) im Bereich Geoinformatik Amt für Ländliche Entwicklung Oberbayern, München
vom 14.01.2020
Mitarbeiter (m/w/d) im Bereich Datenbanksysteme Amt für Ländliche Entwicklung Oberbayern, München
vom 14.01.2020
 
  Unser Newsletter gefällt Ihnen?
     
  Dann freuen wir uns, wenn Sie uns weiterempfehlen!   
   
  Jetzt weiterempfehlen
   
Impressum

Bernhard Harzer Verlag GmbH
Ludwig-Marum-Str. 37
D-76185 Karlsruhe

gis-report-news
Redaktion: Christoph Harzer, Bernhard Krebs
 

Fon:
Fax:
0721/94402-0
0721/94402-30
Geschäftsführung: Christoph Harzer
Eingetragen im Handelsregister beim Amtsgericht Karlsruhe unter HRB 5389
USt.-IdNr.: DE 143 583 183

Organ:

Offizielles Online-Organ des DDGI Deutscher Dachverband für Geoinformation e. V., Dortmund @ www.ddgi.de

Offizielles Online-Organ von GDI-Sachsen GEODATEN-INFRASTRUKTUR SACHSEN e. V., Dresden @ www.gdi-sachsen.de

Offizielles Online-Organ von GEOkomm e. V. Verband der GeoInformationswirtschaft Berlin/Brandenburg, Berlin/Potsdam @ www.geokomm.de

Offizielle Online-Organ des GeoMV Geoinformationswirtschaft Mecklenburg Vorpommern e. V. @ www.geomv.de

Offizielles Online-Organ von Verein zur Förderung der Geoinformatik in Norddeutschland e.V. (GiN), Osnabrück @ www.gin-online.de

Offizielles Online-Organ des Vereins InGeoForum Informations- und Kooperationsforum für Geodaten des ZGDV e. V., Darmstadt @ www.ingeoforum.de

Offizielles Online-Organ des Vereins Runder Tisch GIS e. V., München @ www.rundertischgis.de

Medienpartner:

INTERGEO Kongress und Fachmesse für Geodäsie, Geoinformation und Landmanagement @ www.intergeo.de

InGeoForum Informations- und Kooperationsforum für Geodaten des ZGDV e. V., Darmstadt @ www.ingeoforum.de

DGfK Deutsche Gesellschaft für Kartographie e. V., Hannover @ www.dgfk.net

AGEO Österreichischer Dachverband für Geographische Information, Innsbruck @ www.ageo.at

SOGI Schweizerische Organisation für Geoinformation, Basel @ www.sogi.ch

Mitglied:

AIRAnwenderverband für integrierte Rauminformationen und Technologien e. V. @ www.air-verband.de

DDGI Deutscher Dachverband für Geoinformation @ www.ddgi.de

DGPF Deutsche Gesellschaft für Photogrammetrie, Fernerkundung und Geoinformation e. V. @ www.dgpf.de

InGeoForum Informations- und Kooperationsforum für Geodaten des ZGDV e. V., Darmstadt @ www.ingeoforum.de

Runder Tisch GIS e. V. @ www.rundertischgis.de

Erscheinungsweise unregelmäßig, etwa 14tägig.

Hat Ihnen unser Newsletter gefallen und kennen Sie jemanden, der sich auch dafür interessieren könnte? Dann empfehlen Sie uns doch einfach weiter!


Hier noch einige wichtige Hinweise:

ANMELDEN: Einfach Ihre E-Mail-Adresse unter https://www.geobranchen.de/mediathek/gis-report-news anmelden.

ABMELDEN:Sie können unter Angabe Ihrer E-Mail-Adresse den Newsletter formlos unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! abmelden.

ÄNDERN DER BEZUGSANGABEN: Ihre E-Mail-Adresse hat sich geändert? Sie können Ihre alte E-Mail-Adresse formlos bei Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! abmelden oder Ihre neue Adresse anmelden.

NEWS-LIEFERANT: Haben Sie etwas für uns, das wir veröffentlichen sollen? Dann setzen Sie uns auf Ihren Presseverteiler und senden Sie eine E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

ANZEIGEN IM NEWSLETTER: Anzeigen, Stellenanzeigen, im Newsletter sind sehr preisgünstig und erreichen zielgenau zahlreiche Fachleute und Anwender.

Wollen Sie eine Anzeige schalten? Bitte eine E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! senden. Sie erhalten dann umgehend die Mediainformationen mit der Preisliste.

ANREGUNG, LOB, KRITIK: Sagen Sie uns Ihre Meinung zum Newsletter! Lob und konstruktive Kritik nehmen wir nicht nur einfach zur Kenntnis, sondern wir versuchen, auf Ihre Wünsche einzugehen. Schreiben Sie uns, was Ihnen gefallen hat, aber auch, was Sie vermisst haben oder was Ihnen nicht gefallen hat an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

© 2019 Für den Inhalt des Newsletter zeichnet die Bernhard Harzer Verlag GmbH verantwortlich. Alle Angaben wurden nach bestem Wissen erstellt und soweit möglich sorgfältig geprüft. Gleichwohl erfolgen die Angaben ohne jegliche Verpflichtung oder Garantie des Verlages, der auch keinerlei Verantwortung und Haftung für fehlerhafte oder unrichtige Informationen übernimmt. Insbesondere übernehmen wir keine Verantwortung für referenzierte Websites, deren Inhalt sich unserer Kontrolle entzieht. Deshalb distanzieren wir uns ausdrücklich von allen Inhalten dritter Websites. Das weitere Veröffentlichen, Vervielfältigen, Zitieren und Einspeisen in elektronischen Medien dieser News ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Verlages erlaubt. Zitieren nur unter Angabe der Quelle gis-report-news , mit der Nennung zur Kontaktaufnahme unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! . Ein Link zur Internetseite www.GEObranchen.de ist ausdrücklich gestattet. Diese E-Mail wird nur an unsere Geschäftspartner und Interessenten gesendet. Durch fehlerhafte Eintragungen von E-Mail-Adressen in unserer Datenbank oder durch Softwareprobleme, kann es Irrläufer geben. Das ist nicht beabsichtigt und wir sind für entsprechende Hinweise sehr dankbar.

Hinweise zum Datenschutz

 

Alle News im Monat: gis-report-news 2020, 01-2020

Social Bookmarks

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung von GEObranchen.de und unseren Diensten erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Mehr Informationen annehmen