12
Oktober
2018

Eröffnung des Airbus Foundation Entdeckerzentrums

Erster Roboter-Workshop mit 24 Kindern aus Ottobrunn erfolgreich gestartet

Die Airbus Foundation und die HABA Digitalwerkstatt haben ein neues Lern- und Bildungszentrum am Airbus-Standort Ottobrunn/Taufkirchen eröffnet. Das Airbus Foundation Entdeckerzentrum soll Kindern Kompetenzen in den Bereichen Programmierung, Luft- und Raumfahrt und Mathematik vermitteln.

Das Entdeckerzentrum zielt darauf ab, Kinder und junge Erwachsene zu motivieren und zu ermutigen, eine Leidenschaft für Naturwissenschaften, Mathematik und Ingenieurwissenschaften zu entwickeln und ihre Kompetenzen zu erweitern. Jeden Freitagnachmittag können Schüler im Alter von 8 bis 12 Jahren aus der Region an einem dreistündigen Workshop teilnehmen, der ihnen zeigt, wie man einen Mbot (kleinen Roboter) programmiert und wie man eine digitale Weltraumrakete baut und programmiert, die zur Internationalen Raumstation ISS fliegt. Speziell geschulte Airbus-Mitarbeiter werden die Workshops leiten.

Insgesamt 24 Schülerinnen und Schüler der Klasse 4c der Grundschule Ottobrunn hatten heute bereits die Gelegenheit, an dem ersten Workshop teilzunehmen und Roboter zu bauen und zu programmieren.

„Wir sind sehr stolz darauf, das Entdeckerzentrum an unserem Standort in Taufkirchen/Ottobrunn zu eröffnen. Wir haben das Glück, sehr gut ausgebildete und engagierte Mitarbeiter bei Airbus zu haben und wollen unsere Leidenschaft und unser Wissen an die nächste Generation angehender Ingenieure und Wissenschaftler weitergeben. Das ist für uns eine echte Investition in die Zukunft“, sagte Dirk Hoke, Mitglied des Board of Directors der Airbus Foundation.

Die Airbus Foundation arbeitet bei diesem Projekt mit der der HABA Digitalwerkstatt zusammen. Die Digitalwerkstatt ist ein kreativer Bildungs- und Erfahrungsraum, in dem Kinder zwischen 6 und 12 Jahren die digitale Welt spielerisch entdecken können – und wichtige Kompetenzen im Umgang mit den neuen Technologien entwickeln. In Kursen und Workshops lernen Kinder programmieren, bauen Roboter, experimentieren mit 3D-Druck und gestalten Animationsfilme.

„Unsere Leidenschaft ist es, Kindern die Welt der Luft- und Raumfahrt spielerisch nahzubringen und wichtige Fähigkeiten im Bereich der neuen Technologien zu entwickeln. Die Partnerschaft mit der Airbus Foundation ist für uns spannend, denn wir wollen Begeisterung für Erforschung und Entdeckung der digitalen Welt in der nächsten Generation wecken“, sagte Vera Pausender, Gründerin und Geschäftsführerin der Digitalwerkstatt.

Das Airbus Foundation Entdeckerzentrum ist Teil der Jugendförderprogramme und -initiativen der Airbus Foundation wie Airbus Little Engineer, Airbus Flying Challenge und der virtuellen Lernplattform Discovery Space.

Weitere Informationen: company.airbus.com

Alle News im Monat: 10-2018

Social Bookmarks