28
Februar
2020

Einsatz von Unmanned Aerial Vehicles in der Vermessungsverwaltung der Kommunen

Moderne flächenhafte 3D-Vermessung mit UAV-Systemen | Handreichung des Deutschen Städtetages

Einfach zu steuernde, unbemannte Fluggeräte haben sich in den vergangenen Jahren in verschiedenen Aufgabenfeldern etabliert. Die auch als Drohnen, Mikro- und Multicopter bezeichneten Unmanned Aerial Vehicles (UAV) werden zum Beispiel in Industrie und Landwirtschaft, im Sicherheits- und Rettungswesen oder für Film- und Fotoaufnahmen genutzt.

Bild: Kerstin Wagner
Bild: Kerstin Wagner

Auch in der Vermessung kommt diese Technologie immer häufiger zum Einsatz. Die Geräte sind schnell einsatzbereit und können sofort auswertbare Informationen sammeln, aus denen sich zum Beispiel 3D-Objekte berechnen lassen. Auf UAV-Plattformen können außerdem unterschiedliche Vermessungssensoren installiert werden, die je nach Bedarf und Einsatzbereich spezifische Erhebungen aus der Luft vornehmen.

Die Möglichkeiten der UAV-Erfassung ergänzen die klassischen Methoden der Photogrammetrie, also der Erkundung aus der Luft und vom Boden aus zum Zwecke der Raumdarstellung. Mit vergleichsweise geringem Aufwand können damit vollumfängliche Geodaten für konkrete raumbezogene Aufgabenstellungen gewonnen werden. Die Daten können vielfältig ausgewertet werden, zum Beispiel für die Bauplanung, für das Erstellen von Geländemodellen, für Bestandsdokumentationen oder in der Denkmalpflege.

Die vorliegende Handreichung stellt die Voraussetzungen zum Einsatz von Unmanned Aerial Vehicles vor, identifiziert Einsatzbereiche und zeigt anhand von Best Practice-Beispielen Aufwand und Nutzen im Praxiseinsatz. Das Papier kann bei Entscheidungsprozessen zur Beschaffung von UAV-Geräten herangezogen werden.

Handreichung Einsatz von Unmanned Aerial Vehicles in der Vermessungsverwaltung der Kommunen (PDF-Datei) Download (2 MB)

 

 

Alle News im Monat: 02-2020

Social Bookmarks

Wir benutzen Cookies
Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung von GEObranchen.de und unseren Diensten erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.