21
Juni
2019

Berliner Wasserbetriebe setzen auf cseTools von aRES Datensysteme

Die Berliner Wasserbetriebe BWB haben zum Ausschreibungsverfahren für eine „Planungsapplikation für Kanal- und Druckrohrleitungen“ im Januar 2019 den Zuschlag aRES Datensysteme erteilt. Dabei kommt die Lösung cseTools des halleschen Softwareherstellers zum Einsatz.

Wie in der Ausschreibung gefordert, wird die neue Lösung es ermöglichen, “(..) aus den BWB-Bestandsdaten sowie(..) ALKIS strukturiert, ohne Informationsverluste und mit geringem Aufwand ein Lageplan als Grundlage für die Netzplanung(..)“ zu erstellen.

Darüber hinaus werden die BWB mit den cseTools Leitungsbestände anderer Netzbetreiber aus verschiedenen Dateiformaten wie PDF, DXF oder DWG und verschiedensten Koordinatensystemen künftig ohne großen Aufwand in intelligenten Grundplänen zusammenführen.

Auf Basis dieser Grundpläne wird die „(..)effiziente Planung für die Gewerke Kanal, Trinkwasserleitung und Abwasserdruckleitung(..)“ durchgeführt. Das automatisierte Erzeugen bidirektionaler Längsschnitte mit kreuzenden Leitungen wird durch den Einsatz der cseTools ebenfalls realisiert.

„Wir sind stolz darauf die Berliner Wasserbetriebe, als einer der (wenn nicht sogar „den“) größten Netzbetreiber Deutschlands, von der Leistungsfähigkeit unserer Softwarelösungen überzeugt zu haben und freuen uns auf die gemeinsame Arbeit“, sagt Peter Müller als Verantwortlicher für die Öffentlichkeitsarbeit bei aRES Datensysteme.

Neben unternehmensweiten Softwarelizenzen zum flächendeckenden Einsatz sind auch umfangreiche Schulungs- und Serviceleistungen Bestandteil der Vergabe.

Weitere Informationen: www.aresdata.de

 

 

 

Alle News im Monat: 06-2019

Social Bookmarks