28
November
2019

AED-SICAD erhält Zuschlag bei Open Grid Europe

Lösung soll unterschiedliche Daten in SAP HANA zusammenführen

Open Grid Europe (OGE) ist einer der führenden Gastransporteure in Europa mit einem Leitungsnetz von rund 12.000 km. Gemeinsam mit AED-SICAD als Generalunternehmer startet OGE das neue IT-Vorhaben ADIS (Asset-Daten-Integrationssystem) zur effizienten Unterstützung des Betriebes. Ziel ist es, in einem einheitlichen Frontend unterschiedliche Daten aus SAP, GIS, Anlageninformationssystem und Dokumentenmanagementsystem in der Integrationsplattform SAP HANA zusammenzuführen.

Bild AED SICAD
Zeelink Gasumstellung. Bild Open Grid Europe.

Hierfür hat AED-SICAD, ein Unternehmen der VertiGIS, mit ihrem belgischen Partner SIGGIS und dem SAP-Systemhaus ConVista Consulting ein Expertenteam gebildet, das über umfangreiches Know-how in SAP und GIS verfügt. ADIS soll die Datenbasis für das technische Asset-Management der OGE für eine umfängliche Digitalisierung von Prozessen und damit zur zukunftssicheren Plattform weiterer Innovationen werden.

Für die zentrale und mobile Nutzung kommen Softwarekomponenten aus dem VertiGIS-Produktportfolio zum Einsatz. Geocortex Essentials ist ein mächtiges Werkzeug, um zielgerichtete Applikationen mit GIS-Komponenten zu verbinden. Durch den additiven Geocortex Workflow wird die Einbindung in die Geschäftsprozesse unterstützt. Über den SAP-zertifizierten UT Integrator der AED-SICAD wird die Datenkonsistenz sichergestellt. Das neue Utility Network Management, ArcGIS Pro und ArcGIS Enterprise als Bestandteile der Esri-Plattform bilden die Grundlage für das anspruchsvolle Projekt. Für die Flexibilität bei der Realisierung und die frühe Verfügbarkeit von Komponenten setzen die Projektpartner auf die Scrum-Methodik.

Im Endausbau sollen mehr als 1.400 Mitarbeiter die neue ADIS-Applikation nutzen können, davon alleine 400 im mobilen Bereich. Der Roll-Out der ersten Phase ist für September 2020 geplant.

Weitere Informationen: www.aed-sicad.de



 

 

Alle News im Monat: 11-2019

Social Bookmarks

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung von GEObranchen.de und unseren Diensten erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Mehr Informationen annehmen