08-2019

31
August
2019

Erdnaher Asteroid Ryugu: ein fragiler kosmischer 'Schutthaufen'

Im Sommer 2018 bekam der nur 900 Meter große Asteroid Ryugu Besuch von der japanischen Raumsonde Hayabusa2. An Bord: die zehn Kilogramm schwere deutsch-französische Landesonde MASCOT (Mobile Asteroid Surface Scout), nur so groß wie eine Mikrowelle und bestückt mit vier Instrumenten. Am 3. Oktober wurde MASCOT, gesteuert aus dem Kölner Kontrollzentrum des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR), aus 41 Metern Höhe von der Muttersonde abgetrennt, berührte nach sechs Minuten zum ersten Mal die Asteroidenoberfläche und kam elf Minuten später wie ein Würfel auf einem Spielbrett in Zeitlupe zum Stillstand.

News im Monat: 08-2019

31
August
2019

Digitale Karten, Luftbilder und Kataster von ganz Sachsen stehen von September an online kostenlos und frei zur Verfügung

Der Staatsbetrieb Geobasisinformationen und Vermessung (GeoSN) macht nach Angaben des Innenministeriums weit mehr als 10.000 Datenpakete frei verfügbar. Von dem digitalen Angebot profitierten Bürger, die Forschung und auch Unternehmen, sagt Innenminister Roland Wöller (CDU).

News im Monat: 08-2019

30
August
2019

BigDataCube läuft jetzt in CODE-DE

Mit BigDataCube wird das innovative Paradigma des "Datenwürfels" – also analysefertiger massiver raumzeitlicher Rasterdaten – auf CODE-DE hier etabliert. Damit können Anwender jede Anfrage, jederzeit und ohne Programmierung auf den Sentinel-1 und Sentinel-2 Datenwürfeln flexibel und skalierbar ausführen lassen. Durch den konsequenten Einsatz der OGC-Standards bleibt der Anwender in der Komfortzone seiner eigenen Clients. Anwender können damit aus einer Vielzahl von existierenden Open Source und proprietären Clients wählen.

News im Monat: 08-2019

29
August
2019

Vom Satellitenbild zum Trinkwasserkonzept

Forscher trainieren eine KI, die Bodeneigenschaften ohne aufwändige Bodenproben für das Erstellen von Trinkwasserkonzepten für Städte erfassen kann – nur anhand von Luftbildern.

News im Monat: 08-2019

29
August
2019

ProVI 6.1 – auf zur Intergeo 2019

Auf der Intergeo 2019 präsentiert sich die ProVI GmbH zum ersten Mal als eigenständiger Aussteller. Mit im Gepäck: Die neue Version 6.1 der BIM-fähigen Software ProVI, um Verkehr und Infrastruktur noch effizienter zu planen. Getreu dem Firmenmotto „Von Ingenieuren für Ingenieure“ verfügt die Version 6.1 über zahlreiche Verfeinerungen: Import und Export von Modellen, Bauteilausgabe in 3D sowie speziell das neue Programm FITOUT sind die wichtigsten Neuerungen, die den Arbeitsalltag der Anwender erleichtern.

News im Monat: 08-2019

[12 3 4 5  >>