05-2019

31
Mai
2019

Die Gewinner stehen fest: Designteam gestaltet Gebiet um den Eiffelturm in Paris mit BIM neu

In Kooperation mit der Stadt Paris schafft Autodesk größtes städtisches BIM-Modell

Gustafson Porter + Bowman gewinnt die Ausschreibung für die Neugestaltung des Geländes rund um den Eiffelturm. Die Entwürfe umfassen das Gebiet um die Trocadéro-Gärten und den Champ de Mars sowie den Turm selbst und seine Promenade. Die Pariser Bürgermeisterin Anne Hidalgo sowie die stellvertretenden Bürgermeister Jean-Louis Missika und Jean-François Martins ehrten die Gewinner des Design-Wettbewerbs im Rathaus der Stadt.

News im Monat: 05-2019

29
Mai
2019

Urbanisierung, Landwirtschaft und schmelzende Gletscher

Höchste Rechenleistung zur Erforschung des Globalen Wandels in der Kooperation "Terra_Byte"

Eines der größten europäischen Höchstleistungsrechenzentren - das Leibniz-Rechenzentrum (LRZ) der Bayerischen Akademie der Wissenschaften - und die größte Raumfahrtforschungseinrichtung Europas - das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) - kooperieren in Zukunft bei der Auswertung der enormen Datenmengen, die  Erdbeobachtungssatelliten im Zusammenspiel mit weiteren globalen Datenquellen wie den sozialen Netzwerken täglich über den Zustand unseres Planeten erfassen.

News im Monat: 05-2019

29
Mai
2019

Künstliche Intelligenz verbessert Erdbebenanalyse

Neuronales Netz bestimmt erstmals Ankunftszeit von seismischen Wellen so gut wie menschliche Experten – Publikation im Fachjournal Seismological Research Letters

Die Herausforderung, Erdbebensignale optimal zu analysieren, wächst zusammen mit der Menge der verfügbaren seismischen Daten an. Am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) haben Forschende nun ein neuronales Netz eingesetzt, um die Ankunftszeit von seismischen Wellen zu bestimmen und dadurch Erdbebenzentren genau zu lokalisieren. Sie berichten im Fachjournal Seismological Research Letters, dass Künstliche Intelligenz die Daten ebenso genau auswerten kann wie ein erfahrener Seismologe. (DOI: 10.1785/0220180312)

News im Monat: 05-2019

28
Mai
2019

Automatisiert trifft nicht automatisiert – DLR und Partner erarbeiten Lösungen für den Straßenverkehr der Zukunft

Wenn zukünftig automatisierte und nicht automatisierte Fahrzeuge im Straßenverkehr aufeinandertreffen, entstehen ganz neue Situationen für alle Verkehrsteilnehmer. Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) hat mit seinen Partnern im Projekt Digitaler Knoten 4.0 (DK 4.0) neue Wege der Kommunikation von Fahrzeugen, Radfahrern, Fußgängern und sogar Ampeln an innerstädtischen Kreuzungen erforscht. Mit Fahrdemonstrationen im Realverkehr wurde das Projekt am 23. Mai 2019 abgeschlossen.

News im Monat: 05-2019

28
Mai
2019

Vermessung via Satellit in Österreich jetzt noch präziser und zuverlässiger

Daten von GALILEO Satelliten werden in Positionierungsdienst integriert

Das Bundesamt für Eich- und Vermessungswesen (BEV) betreibt mit APOS (Austrian Positioning Service) einen Satellitenpositionierungsdienst, der Daten für die satellitengestützte Vermessung und zentimetergenaue Positionierung liefert. Bisher wurden in APOS das US-amerikanische GPS- und das russische GLONASS-System eingesetzt.

News im Monat: 05-2019

[12 3 4 5  >>