Arbeiten beim Kreis Dithmarschen

Wir sehen weiter – auch über den Tellerrand hinaus. Zufriedene Mitarbeitende leisten bessere Arbeit, sind selten krank und harmonisieren darüber hinaus auch noch das Betriebsklima. Besonders die Vereinbarkeit von Beruf, Familie und Freizeitaktivitäten ist in den Fokus gerückt. Als moderner Arbeitgeber begrüßen wir diese Entwicklung und ermutigen unsere Mitarbeitenden eine individuelle und gesunde Balance zwischen Arbeit und Freizeit zu finden.

  • Flexible Arbeitszeitmodelle
  • Telearbeit
  • Elternzeit auch für Väter ist für uns eine Selbstverständlichkeit
  • Berufstätige Eltern
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement (JobRad, Jobticket, Firmenfitness mit qualitrain, mobile Massage, Gesundheitstage) 
  • Pflege von Angehörigen
  • Parken und Verkehrsanbindung

Das sind für uns keine Fremdworte!

Der Kreis Dithmarschen sucht für den Fachdienst Wasser, Boden und Abfall – untere Wasser- und Bodenschutzbehörde – im Bereich Grundwasserschutz, Bodenschutz, Altlasten zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n

Ingenieur*in (m/w/d) FH oder BA der Fachrichtung Bauingenieurwesen (Wasserbau, Tiefbau, Wasserwirtschaft, Umwelttechnik etc.) oder eine gleichwertig qualifizierte Fachkraft (Geologie, Hydrogeologie, Geoökologie)

Die unbefristete Vollzeitstelle ist grundsätzlich teilbar und dotiert mit der Entgeltgruppe 11 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD).

Das Aufgabengebiet umfasst insbesondere:

  • technische Prüfung der Bewilligungs- und Erlaubnisverfahren zur Grundwassernutzung
  • technische Bearbeitung der Anzeigen von Bohrungen und deren Überwachung
  • Auswertung von hydrogeologischen Gutachten
  • Sanierung von Grundwasserverunreinigungen; Führung des Brunnenkatasters; Grundwasserüberwachung; Auswertung und Beurteilung der Gesamtsituation von Grundwasserkörpern
  • Ermittlung von Altlasten sowie Altlastenbeurteilungen durch Auswertung von Analysen und Gutachten 
  • Durchführung einfacher Verfahren nach dem Bodenschutzgesetz 
  • Stellungnahmen zum Grundwasserschutz und Bodenschutz in anderen Verfahren (Bauanträge und Bauvoranfragen, Bauleitpläne, BImSchG, BNatSchG etc.)
  • Beratung der Gemeinden, Städte, Ämter, Zweckverbände sowie Bürgerberatung
  • Einsatz für Sofortmaßnahmen zur Gefahrenabwehr bei Unfällen mit wassergefährdenden Stoffen (Bereitschaftsdienst)

Wir bieten Ihnen:

  • ein anspruchsvolles und vielseitiges Aufgabengebiet mit einem hohen Maß an Eigenverantwortung
  • eine Aufgabe mit Gestaltungs-, Handlungs- und Entscheidungskompetenz
  • gezielte Fortbildungsmöglichkeiten 
  • einen familienfreundlichen Arbeitsplatz 
  • ein engagiertes Team
  • ein freundliches Betriebsklima
  • betriebliches Gesundheitsmanagement, Firmenfitness mit qualitrain
  • JobRad
  • Jobticket 
  • flexible Arbeitszeiten 
  • Telearbeit
  • Kantine und Parkplätze
  • einen sicheren und attraktiven Arbeitsplatz in Nordsee-Nähe

Ihr Profil

Sie sind eine engagierte, verantwortungsvolle und teamfähige Persönlichkeit, können selbstständig arbeiten und verfügen über eine ausgeprägte Kommunikations- und Konfliktfähigkeit. Im Umgang mit Kund*innen sind Sie freundlich und sensibel.

Die Bereitschaft, sich schnellstmöglich und umfassend in die Anwendung der Spezial-Software des Sachgebietes einzuarbeiten, ist für Sie selbstverständlich.

Sie verfügen über:

  • ein abgeschlossenes Studium (Bachelor oder FH) der Fachrichtungen Bauingenieurwesen, Geologie, Hydrogeologie oder eine für die Aufgabenerfüllung vergleichbare fachliche und persönliche Qualifikation
  • sehr gute Kenntnisse der deutschen Sprache in Wort und Schrift 
  • die Fahrerlaubnis der Klasse B. (Ein Großteil der Bearbeitung findet vor Ort im Außendienst statt)

Kenntnisse und Erfahrungen in dem Fachgebieten Grundwasser und Altlasten sind erwünscht, können aber auch im Rahmen der Einarbeitung und Fortbildung erworben werden. 

Der Kreis Dithmarschen strebt an, den Anteil der Frauen im Rahmen der Vorgaben seines Planes zur Chancengleichheit und Frauenförderung zu erhöhen. Entsprechend qualifizierte Frauen sollen sich daher von dieser Stellenausschreibung angesprochen fühlen und werden gebeten, sich zu bewerben.

Bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung werden schwerbehinderte Menschen nach Maßgabe der gesetzlichen Vorgaben vorrangig berücksichtigt.

Die Kreisverwaltung Dithmarschen ist ein familienfreundlicher Arbeitgeber und mit dem Zertifikat des audits berufundfamilie ausgezeichnet worden. Weitere Informationen über den Kreis Dithmarschen als Arbeitgeber finden Sie in unserem Karriereportal unter www.karriere.dithmarschen.de

Der Kreis Dithmarschen möchte seine interkulturelle Kompetenz stärken; Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind daher willkommen.

Weitere Auskünfte erteilt der Fachdienstleiter, Herr Dr. Malte Lorenz (Telefon 04 81/97-1317). 

Aussagefähige Bewerbungen werden online über das Bewerbungsportal (https://bewerbung.dithmarschen.de/) oder per E-Mail (karriere@dithmarschen.de) erbeten bis zum 01.06.2022.

Der Landrat
Stabsstelle Innerer Service
Stettiner Straße 30, 25746 Heide
www.dithmarschen.de