Anwendungsentwickler (m/w/d)

 

Die IP SYSCON GmbH ist ein zukunftsorientiertes Softwareunternehmen, das seit über 20 Jahren erfolgreich mit ihren Softwareprodukten expandiert und mit Niederlassungen in Hannover, Bamberg, Berlin, Bremen, Essen und Osnabrück bundesweit vertreten ist.

Für unsere Niederlassung in Hannover suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

  Anwendungsentwickler (m/w/d)

Sie entwickeln und betreuen zusammen in einem erfahrenen Entwicklungsteam unsere Software aus unseren Kompetenzbereichen. Sie wirken bei der Neuentwicklung, Optimierung und Erweiterung intelligenter Betriebssteuerungssysteme und Modulen mit und implementieren innovative Ideen.

Ihr Profil:

  • Abgeschlossenes Studium mit informationstechnischem Hintergrund oder eine vergleichbare Ausbildung
  • Idealerweise Kenntnisse im Umgang mit Geographischen Informationssystemen (GIS)
  • Gute Kenntnisse in objektorientierter Modellierung, in Visual Basic oder C# und in der Verarbeitung von XML-Daten
  • Wünschenswert wären Fachkenntnisse in Fachverfahren wie XPlanung oder ALKIS
  • Gute Kenntnisse in der Modellierung und im Umgang mit relationalen Datenbanken
  • Schnelle Auffassungsgabe für neue Themen und Freude an der Entwicklung innovativer Lösungen

Das erwartet Sie bei uns:

  • eine intensive Einarbeitung und persönliche Betreuung von erfahrenen Kollegen
  • eine angenehme und offene Arbeitsatmosphäre in einem netten und sehr kollegialen Team
  • Förderung Ihrer fachlichen und persönlichen Entwicklung mit hervorragenden beruflichen Perspektiven
  • leistungsgerechte Vergütung und viele weitere Benefits
  • ein zukunftsorientiertes Unternehmen, das sich auf Ihre Mitarbeit freut


Klingt gut? Wir freuen uns, Sie kennenzulernen!
Senden Sie uns bitte Ihre Bewerbungsunterlagen
mit Gehaltsvorstellungen und frühestem Eintrittstermin
per E-Mail an:

IP SYSCON GmbH
Herr Marc Kodetzki
E-Mail: bewerbung@ipsyscon.de
Tiestestraße 16-18, 30171 Hannover
Tel. +49 (511) / 85 03 03-0, Fax +49 (511) / 85 03 03-30

ip syscon

 

Stellenangebot vom 10.04.2019

--