Vermessungsingenieur/in als Technische/r Sachbearbeiter/in im Sachgebiet Vermessung des Bereichs Geoinformation

 

 
Die Landeshauptstadt Hannover sucht für den Fachbereich Planen und Stadtentwicklung eine*n Vermessungsingenieur*in als Technische*r Sachbearbeiter*in im Sachgebiet Vermessung des Bereichs Geoinformation.

Aufgabenbeschreibung

Das Sachgebiet mit insgesamt 25 Mitarbeitenden ist in drei Teams unterteilt und nimmt die Aufgaben der Liegenschaftsvermessungen für den Grundstücksverkehr und die Bodenordnung (Umlegung) der Landeshauptstadt Hannover wahr. Es werden technische Vermessungsarbeiten für den Hoch-, Tief-, Garten-, Straßen-, Brücken- und Stadtbahnneubau durchgeführt sowie die Oberflächengestalt für Bauleitpläne und Landschaftspläne erfasst. Das Sachgebiet übernimmt ausschließlich Aufgaben für städtische Dienststellen.

Für diese Stelle sind als Truppführer*in im Außendienst folgende Arbeiten zu erledigen:

  • die eigenverantwortliche Ausführung von Ingenieurvermessungen im Rahmen umfangreicher städtischer Bauvorhaben, zur Planerstellung bzw. Stadtkartenfortführung und zur Bauwerksüberwachung gemäß DIN 18710
  • Planung und Ausführung von Laserscan-Messungen an Bauwerken
  • die eigenverantwortliche Ausführung von Liegenschaftsvermessungen im Rahmen des städtischen Grundstücksverkehrs und der Bauleitplanung
  • Abstimmung mit dem vermessungstechnischen Innendienst bzgl. Vorbereitung, Organisation, Planung, Auswertung und Datenrelevanz
  • fachliche Anleitung und Führung des Messtrupps, insbesondere unter Berücksichtigung der Arbeitssicherheitsvorschriften

Wir bieten Ihnen

  • Arbeitszeitmodelle, die es Ihnen ermöglichen, flexibel auf viele Eventualitäten des Lebens zu reagieren
  • eine Jahressonderzahlung und eine zusätzliche Altersvorsorge (bei Vorliegen der Voraussetzungen)
  • im Einzelfall eine Leistungsprämie
  • die Möglichkeit ständiger Fort- und Weiterbildung
  • Vergünstigungen für den öffentlichen Personennahverkehr (Job-Ticket)
  • ein umfangreiches Betriebssportprogramm

Voraussetzungen

  • Voraussetzung ist ein erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium/ Fachhochschulstudium im Bereich Vermessung, Geodäsie oder entsprechender Fachrichtung
  • Weiterhin wird die Berechtigung zum Führen der Berufsbezeichnung Ingenieur*in vorausgesetzt. Ein entsprechender Nachweis ist zu erbringen
  • Für die Eingruppierung nach E12 ist eine langjährige Berufserfahrung (mind. drei Jahre) erforderlich. Falls Sie noch nicht über mindestens drei Jahre Berufserfahrung als Vermessungsingenieur*in verfügen sollten, können Sie sich trotzdem gerne bewerben. Sie können die Berufserfahrung dann bei uns sammeln und erhalten für diese Zeit ein Gehalt nach Entgeltgruppe E11.

Weiterhin wird vorausgesetzt

  • eine hohe fachliche Qualifikation auf aktuellem Stand
  • die Fähigkeit zu zielorientierter Arbeit auch unter Termindruck
  • eine hohe soziale Kompetenz und Kommunikationsfähigkeit im Umgang mit Auftraggeber*innen und Kolleg*innen
  • Selbstständigkeit und Verantwortungsbewusstsein
  • Kenntnis der rechtlichen Vorgaben des öffentlichen Vermessungswesens in Niedersachsen wie u.a. NVermG, LiegVermErlass, NBauO
  • den Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis der Klasse B

Es ist erforderlich, dass die*der Bewerber*in körperlich dazu in der Lage ist, die oben beschriebenen Aufgaben im Außendienst durchzuführen. Der Einsatzort ist grundsätzlich das Stadtgebiet der Landeshauptstadt Hannover.

Wünschenswert

  • eine einschlägige Berufserfahrung ist von Vorteil
  • Erfahrungen mit den eingesetzten Programmsystemen Caplan (Fa. Cremer), GEOgraf (HHK), Captivate (Fa. Leica), Vestra (Fa. AKG) und GEObüro (Fa. HHK) sind von Vorteil
  • Stetige Aktualisierung von Fachkenntnissen und die Einstellung der Arbeitsweise darauf
  • Kooperationsfähigkeit und Teamfähigkeit aufgrund des fachbereichsübergreifenden Aufgabenspektrums und der notwendigen Abstimmungen

Eingruppierung

Die Eingruppierung richtet sich nach Entgeltgruppe E12 Fg. 2 TVöD (B XXIX Anlage 1 - Entgeltordnung (VKA)) und steht Beschäftigten im Tarifbereich sowie Verbeamteten offen. Der Stellenwert entspricht einer Dienstpostenbewertung der Besoldungsgruppe A12, Laufbahngruppe 2, erstes Einstiegsamt der Fachrichtung Technische Dienste.

Weitere Informationen

Für nähere Auskünfte zu den Tätigkeiten steht Ihnen der zuständige Sachgebietsleiter, Herr Nachtmann, unter der Rufnummer (0511) 168-43188 zur Verfügung. Sollten Sie Fragen zum Bewerbungsverfahren haben, wenden Sie sich bitte an Frau Tolkmitt (OE 61.01 Personal) unter der Rufnummer (0511)168-45817.

Eine Hospitation ist empfehlenswert und kann unter Einhaltung der geltenden Hygiene- und Abstandsregeln gern vorab mit dem Sachgebiet vereinbart werden.

Die Landeshauptstadt Hannover hat das Ziel, die Vielfalt der Bevölkerung auch in der Stadtverwaltung abzubilden. Sie erkennt damit Vielfalt als wichtigen Teil ihrer Unternehmenskultur an und ist bestrebt, ein offenes Arbeitsumfeld zu schaffen, das Menschen unabhängig von ihrer ethnischen, kulturellen und sozialen Herkunft, ihres Alters, ihrer Behinderung, ihrer Religion sowie ihrer sexuellen oder geschlechtlichen Identität gleiche Chancen bietet.

Wir bestärken Menschen mit einer Migrationsbiografie sich zu bewerben, da wir ihren Anteil in allen Bereichen und Ebenen erhöhen möchten.

Zur Förderung der beruflichen Gleichstellung von Frauen und Männern ermutigen wir gemäß dem Niedersächsischen Gleichberechtigungsgesetz insbesondere Frauen, sich zu bewerben.

Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Informationen zur Landeshauptstadt Hannover als Arbeitgeberin finden Sie unter www.karriere-stadt-hannover.de.

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, dann bewerben Sie sich bitte online über das Bewerbungsportal www.stellenausschreibungen-hannover.de oder richten Sie Ihre schriftliche Bewerbung mit den üblichen Bewerbungsunterlagen (ohne Foto) unter Angabe der Ausschreibungsziffer 61.24-2021-03-Z bis zum 30.Januar.2022 an die Landeshauptstadt Hannover, Fachbereich Personal und Organisation (OE 18.11), Trammplatz 2, 30159 Hannover.

GEOjobs.de Stellenangebot vom 03.01.2022

--
Wir benutzen Cookies
Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung von GEObranchen.de und unseren Diensten erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.