IT-Sachbearbeiterin/ IT-Sachbearbeiter (m/w/d)

 

Hessisches Landesamt für Naturschutz, Umwelt und Geologie (HLNUG)

Im Hessischen Landesamt für Naturschutz, Umwelt und Geologie (HLNUG) in Wiesbaden ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt im Dezernat Z4 „Informationstechnik“ im Bereich „Internetpräsentation“ die Position

einer IT-Sachbearbeiterin/
eines IT-Sachbearbeiters (m/w/d)


mit 20 Wochenstunden (50 %) vorerst befristet gem. § 14 Abs. 1 Nr. 3 Teilzeit- und Befristungsgesetz (TzBfG) bis zum 09.07.2020 zu besetzen. Eine unbefristete Übernahme wird angestrebt.

Das HLNUG ist eine technisch-wissenschaftliche Umweltbehörde im Geschäftsbereich des Hessischen Ministeriums für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (HMUKLV). Fachleute verschiedener Disziplinen arbeiten an der Untersuchung und Bewertung der wesentlichen Medien unserer Umwelt - Naturschutz, Wasser, Boden und Luft. Es werden Daten und Informationen zum Zustand und zur Veränderung der Umwelt erfasst und gesammelt, aufbereitet, bewertet und öffentlich zugänglich gemacht. Aus den Daten werden Konzepte, Handlungsempfehlungen und Gutachten erstellt.

Das Dezernat "Informationstechnik" ist in der Zentralabteilung angesiedelt und betreut die Anwenderinnen und Anwender, die IT-Infrastruktur, die Daten und die Anwendungssysteme einschließlich der geografischen Informationssysteme (GIS) des HLNUG an verschiedenen Standorten.

Das Aufgabengebiet umfasst insbesondere:

  • Administration und Pflege der HLNUG Webauftritte auf der Basis von TYPO3 und der Softwareplattform InGrid®
  • Durchführung von Schulungen für Nutzerinnen und Nutzer von Redaktionssystemen
  • Unterstützung der Web-Redakteurinnen und Redakteure bei der Benutzung von Redaktionssystemen
  • Mitwirkung an neuen Konzepten für Webauftritte
  • Statistische Auswertungen mit Webanalysewerkzeugen

Vorausgesetzt werden:

  • ein abgeschlossenes Hochschulstudium der Informatik oder Geoinformatik
    oder
  • ein abgeschlossenes Hochschulstudium und Berufserfahrung in der Informationstechnik, möglichst im öffentlichen Dienst
    oder
  • eine Tätigkeit im gehobenen Dienst im öffentlichen Dienst als vergleichbar eingruppierte/r Tarifbeschäftigte/r mit Berufserfahrung in der Informationstechnik und nachgewiesenen einschlägigen Kenntnissen und Qualifikationen im gesuchten Bereich
  • Teamfähigkeit
  • Fachübergreifendes Denken und Handeln
  • Selbstständige, sorgfältige und von hoher Eigeninitiative geprägte Arbeitsweise
  • Gute Kommunikations- und Präsentationsfähigkeiten

Wünschenswert sind:

  • Kenntnisse von Webtechnologien
  • vertiefte Kenntnisse in Content-Management-Systemen
  • Erfahrung mit TYPO3 oder vergleichbaren Content-Management-Systemen (Administration, Technik, Wartung, Extension- und Skript-Programmierung)
  • Kenntnisse in verschiedenen Programmiersprachen wie HTML/XML, PHP und JavaScript
  • Kenntnisse über Webdesign, Usability, WebGIS und Viewertechnik
  • sicherer Umgang mit der MS-Office Standardsoftware
  • Gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift


Die Vergütung erfolgt je nach Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen bis zur Entgeltgruppe 11 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst des Landes Hessen (TV-H).

Nach dem Frauenförderplan des HLNUG besteht die Verpflichtung zur Erhöhung des Frauenanteils. Frauen sind deshalb besonders aufgefordert sich zu bewerben.

Menschen mit Behinderungen und ihnen gleichgestellte Personen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Bitte legen Sie Ihrer Bewerbung einen entsprechenden Nachweis bei.

Wir begrüßen Bewerbungen unabhängig von Geschlecht, Nationalität, Behinderung, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/ Weltanschauung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität.

Das HLNUG ist aufgrund seines besonderen Engagements zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf mit dem „Gütesiegel Familienfreundlicher Arbeitgeber“ des Landes Hessen zertifiziert.

Derzeit können Sie den öffentlichen Personennahverkehr in Hessen mit dem sogenannten „Landesticket“ kostenlos nutzen.

Fachlicher Ansprechpartner ist Herr Schiff, Telefon: 0611 6939-540. Das Verfahren wird betreut durch Herrn Weiß, Telefon: 0611 6939-523.

Ihre aussagekräftige Bewerbung, mit einem aktuellen Dienst- oder Arbeitszeugnis bzw. Abschlusszeugnis, richten Sie bitte unter Angabe der Kennziffer „Z4 2019 01 gD“ bis zum 23.08.2019 an das Personaldezernat (Z3) des Hessischen Landesamtes für Naturschutz, Umwelt und Geologie, Rheingaustraße 186, 65203 Wiesbaden. Bitte reichen Sie Ihre Bewer-bungsunterlagen nur in Kopie ein, da diese nach Abschluss des Auswahlverfahrens unter Beach-tung datenschutzrechtlicher Bestimmungen vernichtet werden.

Ihre Bewerbung können Sie auch per E-Mail (1 PDF-Datei bis max. 4 MB) an bewerbung-z3@hlnug.hessen.de richten.

 

Stellenangebot vom 26.07.2018

--