Technische Sachbearbeitung (w/m) für 3D Gebäudemodelle

 
1Die Landeshauptstadt Hannover – Fachbereich Planen und Stadtentwicklung – sucht einenTechnischen Sachbearbeiter für3D Gebäudemodelle (w/m)

im Sachgebiet Kartografie und Geodatenmanagement (OE 61.22).

Die Eingruppierung der Stelle richtet sich nach Entgeltgruppe 9A TVöD (B XXX Anlage 1 – Entgeltordnung (VKA)).
Die Einstellung erfolgt grundsätzlich im Tarifbeschäftigtenverhältnis.
Die Stelle kann zu sofort unbefristet besetzt werden.
Sie ist in Vollzeit mit wöchentlich 38,5 Stunden zu besetzen und ist Teilzeit geeignet.
Wir kommen gerne mit Ihnen über praktikable Arbeitszeitmodelle ins Gespräch.

Aufgaben

Der Aufgabenbereich umfasst im Wesentlichen folgende Tätigkeiten:
  • Photogrammetrische Messung, Ableitung und Texturierung von 3D-Gebäudemodellen (LOD 1-3)
  • Prozedurale Modellierung und CAD Konstruktion von 3D-Bauwerken
  • Erstellung von 3D-Webkarten


Fachliche Voraussetzungen

Vorausgesetzt wird eine abgeschlossene Ausbildung als Vermessungstechniker/in oder Geomatiker/in.

Alternativ können sich auch Personen mit einem abgeschlossenen Fachhochschul-/, Hochschul-/ oder Universitätsstudium des Vermessungswesens, der Kartografie, der Geoinformatik, der Geodäsie oder vergleichbarer Studiengänge bewerben.

Erforderlich ist außerdem eine praktische Berufserfahrung in den Gebieten photogrammetrischer Messverfahren und/oder 3D-Gebäudemodellierung von mehr als einem Jahr, die nicht mehr als 5 Jahre zurückliegt.

Außerdem erwarten wir

  • eine hohe fachliche Qualifikation auf aktuellem Stand
  • gute Kenntnisse im Bereich der Datenhaltung von Geodaten und CityGML
  • sehr gute EDV-Kenntnisse einschließlich der Office Produkte
  • Erfahrungen mit mindestens einem der Programmsysteme Tridicon 3D Editor/Hexagon Citymodeller, Autodesk Revit, Autodesk Map 3D, Trimble SketchUp, Rhinoterrain/Rhinocity, VirtualcitySuite oder ähnlichen Programmsystemen
  • Erfahrungen mit Building Information Modeling (BIM) und GIS-Systemen sind von Vorteil


Persönliche Voraussetzungen

  • Teamfähigkeit und Flexibilität
  • gute Kommunikationsfähigkeit
  • die Bereitschaft, die fachlichen Kompetenzen auf einen aktuellen Stand zu bringen und zu halten
  • verantwortungsbewusstes, engagiertes und eigenständiges Arbeiten
  • ausgeprägter Qualitätsanspruch und Zuverlässigkeit
  • die Fähigkeit, stereoskopische Messungen durchzuführen wird vorausgesetzt


Weitere Informationen

Nähere Auskünfte erteilen Herr Chaouali unter der Rufnummer 0511-168-46456 und Frau Dr. Stampa-Weßel unter der Rufnummer 0511-168-40654.

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Die Landeshauptstadt Hannover möchte den Anteil der Beschäftigten mit interkultureller Kompetenz in den nächsten Jahren erhöhen und daher insbesondere Personen mit Migrationshintergrund ermuntern, sich auf die ausgeschriebene Stelle zu bewerben.

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, dann bewerben Sie sich bitte online unter www.stellenausschreibungen-hannover.de über das Bewerbungsportal oder richten Sie Ihre schriftliche Bewerbung mit den üblichen Bewerbungsunterlagen (Foto nicht erforderlich) unter Angabe der Ausschreibungsziffer 61.22-2017-03-DZ bis zum 12.11.2017 an die

Landeshauptstadt Hannover
Fachbereich Planen und Stadtentwicklung
OE 61.0 – Zentrale Fachbereichsangelegenheiten
Rudolf-Hillebrecht-Platz 1
30159 Hannover

 

Stellenangebot vom 10.10.2017

--