Mitarbeiterin / Mitarbeiter (m/w/d)

 

Hessisches Landesamt für Naturschutz, Umwelt und Geologie (HLNUG)

Im Hessischen Landesamt für Naturschutz, Umwelt und Geologie (HLNUG) ist im Dezernat G4 „Rohstoffgeologie und Geoenergien“ in der Außenstelle im Bohrkernlager in Hünstetten-Limbach zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle

einer Mitarbeiterin / eines Mitarbeiters (m/w/d)


im Umfang von 36 Wochenstunden zu besetzen. Dabei handelt es sich um eine unbefristete Stelle mit 20 Wochenstunden sowie eine Tätigkeit mit 16 Wochenstunden, die bis zum 31.12.2022 gem. § 14 Abs. 1 Nr. 3 Teilzeit- und Befristungsgesetz (TzBfG) befristet ist. Es wird angestrebt, die befristete Tätigkeit auch danach im gleichen Umfang zu verlängern..

Das HLNUG ist eine technisch-wissenschaftliche Umweltbehörde im Geschäftsbereich des Hessischen Ministeriums für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (HMUKLV). Fachleute verschiedener Disziplinen untersuchen und überwachen die wesentlichen Umweltmedien Wasser, Boden und Luft sowie die naturschutzrelevanten Lebensräume und Arten in Hessen. Es werden Daten und Informationen zum Zustand und zur Veränderung der Umweltmedien erfasst und gesammelt, aufbereitet, bewertet und öffentlich zugänglich gemacht. Aus den Daten werden Konzepte, Handlungsempfehlungen und Gutachten erstellt.

Das Dezernat G4 „Rohstoffgeologie und Geoenergien“ gehört mit derzeit 14 Personen zur Abteilung „Geologie und Boden, Geologischer Landesdienst“. Das Aufgabenspektrum des Dezernates umfasst die Bereiche der Rohstoffgeologie, der Mineralogie und Petrologie, der Geothermie sowie den Betrieb des Bohrkernlagers und des Gesteinslabors. Das Bohrkernlager mit seiner wissenschaftlichen Archivfunktion und das dort angesiedelte Probenmanagement incl. der Bodenprobenbank unterstützen die geowissenschaftliche Landesaufnahme beim HLNUG und stehen Universitäten, Forschungsinstituten und der Öffentlichkeit für wissenschaftliche Recherchen zur Verfügung.

Das Aufgabengebiet umfasst insbesondere:

  • die Betreuung und Verwaltung des im Bohrkernlager Hünstetten-Limbach eingelagerten Kern- und Lockermaterials; insbesondere die Annahme von neuen Bohrkernen, Gesteins- und Bodenproben sowie deren Archivierung, Lagerung, Aussonderung und Auslage für die Bearbeitung
  • die Umsetzung der Vorgaben des Arbeitsschutzes in den Bohrkernlagern
  • die selbständige Verwaltung des Wiedervorlage- und Aussonderungssystems
  • die selbständige Katalogisierung und Datenerfassung des im Bohrkernlager Hünstetten-Limbach eingelagerten Belegmaterials
  • die Abholung von Proben und Bohrkernen auf Bohrstellen bzw. bei Betrieben sowie die Entsorgung von ausgesondertem Material
  • die Bearbeitung der Gesteinsproben durch schlämmen, schneiden, mahlen und abfüllen
  • die Beschaffung, Bevorratung und Pflege von technischen Geräten und Verbrauchsmaterialien
  • die Prüfung der an das HLNUG übermittelten Nachweisdaten, Fachdaten und Bewertungsdaten von Bohrungen, Gesteins- und Bodenproben auf Vollständigkeit gemäß dem Geologiedatengesetz (GeolDG)
  • das Führen von Excel-Tabellen zur Datenkategorisierung von Geologie-Daten der Bohrkernlager für die Abteilung „Geologie und Boden, Geologischer Landesdienst“
  • die Eingabe, Bewertung und Kategorisierung von Geologie-Daten gemäß GeolDG mit dem Datenbanksystem GeoDin Systems 9.0
  • die öffentliche Bereitstellung von Nachweis- und Fachdaten, insbesondere von den in den Bohrkernlagern gelagerten Bohrkernen sowie von Gesteins- und Bodenproben unter Berücksichtigung der Belange der §§ 23 – 35 GeolDG, insbesondere § 27 Abs. 3 GeolDG

Vorausgesetzt werden:

  • eine abgeschlossene Ausbildung in einem anerkannten handwerklichen Ausbildungsberuf mit einer Ausbildungsdauer von mind. 3 Jahren
  • körperliche Belastbarkeit und handwerkliches Geschick
  • Führerschein der Klasse BE (alt: 3) sowie die Bereitschaft zur Übernahme von Fahrtätigkeiten und hessenweiten Dienstreisen
  • gute Kenntnisse in den Microsoft Office Programmen, vor allem in Word, Excel und Outlook
  • eine hohe Teamfähigkeit, eine selbstständige und gründliche Arbeitsweise und gute Organisationsfähigkeiten
  • die Bereitschaft den Fahrerausweis für Flurförderfahrzeuge (Staplerschein) zu erwerben

Von Vorteil sind:

  • ein gültiger Fahrerausweis für Flurförderfahrzeuge (Staplerschein)
  • Grundkenntnisse in Datenbanksystemen oder die Bereitschaft, sich in diese einzuarbeiten

Wir bieten ein interessantes, abwechslungsreiches und verantwortungsvolles Aufgabengebiet in einem aufgeschlossenen und innovativen Team, ein „LandesTicket Hessen“ mit dem Sie den ÖPNV in ganz Hessen kostenfrei nutzen können und alle Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes. Flexible Arbeitszeiten sind bei uns grundsätzlich selbstverständlich. Eine sorgfältige Einarbeitung und Fortbildungsmöglichkeiten sind vorgesehen. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt derzeit für Beschäftigte 40 Wochenstunden.

Eine Besetzung der Stelle in Teilzeit ist grundsätzlich möglich, jedoch muss sichergestellt sein, dass die Stelle in vollem Umfang besetzt wird.

Die Vergütung erfolgt je nach Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen bis zur Entgeltgruppe 7 des Tarifvertrags für den öffentlichen Dienst des Landes Hessen (TV-H).

Nach dem Frauenförder- und Gleichstellungsplan des HLNUG besteht die Verpflichtung zur Erhöhung des Frauenanteils. Frauen sind deshalb besonders aufgefordert sich zu bewerben.

Menschen mit Behinderungen und ihnen gleichgestellte Personen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Bitte legen Sie Ihrer Bewerbung einen entsprechenden Nachweis bei.

Wir begrüßen Bewerbungen unabhängig von Geschlecht, Nationalität, Behinderung, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/Weltanschauung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität.

Das HLNUG ist aufgrund seines besonderen Engagements zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf mit dem „Gütesiegel Familienfreundlicher Arbeitgeber“ des Landes Hessen zertifiziert.

Fachlicher Ansprechpartner ist Herr Dr. Fritsche, Telefon: 0611 6939-917. Das Verfahren wird betreut durch Frau Friedrich, Telefon: 0611 6939-523.

Ihre aussagekräftige Bewerbung mit einem aktuellen Arbeitszeugnis und einem Nachweis über den Abschluss der Berufsausbildung richten Sie bitte unter Angabe der Kennziffer G4 2021 01 mD bis zum 23.06.2021 an das Personaldezernat (Z3) des Hessischen Landesamtes für Naturschutz, Umwelt und Geologie, Rheingaustraße 186, 65203 Wiesbaden.

Bitte reichen Sie Ihre Bewerbungsunterlagen nur in Kopie ein, da diese nach Abschluss des Auswahlverfahrens unter Beachtung datenschutzrechtlicher Bestimmungen vernichtet werden.

Ihre Bewerbung können Sie auch per E-Mail (1 PDF-Datei bis max. 4 MB) an
bewerbung-z3@hlnug.hessen.de richten.

 

Stellenangebot vom 02.06.2021

--

Neueste GEOjobs

zwei Wissenschaftliche Mitarbeiter/innen Umweltbundesamt Dessau-Roßlau
VERMESSUNGSINGENIEUR MOBILE MAPPING (m/w/d) Holzkirchen
Auditorin / Auditor für Compliance-Kontrollen zu EU-Sorgfaltspflichten in Rohstofflieferketten Hannover
Vermessungstechniker (m/w/d) Reutlingen
Vermessungstechniker/-in oder Geomatiker/-in (m/w/d) Lörrach
Mitarbeiterin / Mitarbeiter (m/w/d) Hünstetten-Limbach
Vermessungstechniker / Vermessungstechnikerin, Geomatiker / Geomatikerin oder Bauzeichner / Bauzeichnerin (m/w/d) Ludwigsburg
GIS-Applikationsbetreuer (m/w/d) Ludwigshafen
Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Einsatzort Ammann / Jordanien Ammann/Jordanien
Vermessungsingenieur/in als Technische/r Sachbearbeiter/in für das Sachgebiet Vermessung im Bereich Geoinformation Hannover
Professur Angewandte Geodäsie (Bes.-Gruppe W 2) Dessau-Roßlau
GIS-Spezialist (m/w/d) für Netzdienstleistungen Bonn
Vermessungsingenieur bzw. Bachelor oder Master Vermessung (m/w/d) Reutlingen
Verkehrsplaner (m/w/d) Reutlingen
Technical Support Specialist 3D Laserscanning (m/w/d) Deutschland / Home Office
2 Diplom-Ingenieure (FH/TU) bzw. Bachelor/Master (m/w/d) der Fachrichtung Architektur / Bauingenieurwesen (Hochbau) oder Städtebau Stade
Anwendungsbetreuer/in bzw. Application Manager/in (m/w/d) Steinfurt
Technischer Kundenberater (m/w/d) für unsere Softwarelösungen im Bereich Bauwesen Landshut
Software – Produktmanager (m/w/d) für die kommunale Grundstücksverwaltung Landshut, Würzburg
Teamleiter ESRI Services & Geoinformation Secure (w/m/d) Altenholz/Kiel, Halle (Saale), Hamburg
Wir benutzen Cookies
Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung von GEObranchen.de und unseren Diensten erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.