RS CONSULT
Firmen    Verbände    Institute    Behörden
Home    GEObörse    GEOnews    GEOjobs    GEOevents    Suchen    Eintragen    Hilfe    Impressum    RSS Feed
GEOeventticker
INTERGEO 2014
7. bis 9. Oktober 2014, Berlin
weitere Infos...


INTERGEO 2015
September/Oktober 2015, Stuttgart
weitere Infos...


Suche GEObranchen
Suche Google
GEOprodukte
GEOliteratur
GEOnormen
GEOglossar
GEOdownloads
GEOlinks
Mediainformationen
GEOnews

23.02.2010
ITG Workshop: Geodienste nach den Regeln des OGC - Praxiserfahrung und Innovation am 21. April 2010 in Karlsruhe


PDF   Drucken   E-Mail
Am 21. April 2010 veranstaltet die ITG Informationstechnische Gesellschaft im VDE, Fachbereich 2, Dienste und Anwendungen, Fachausschuss 2.2 Geobrowser in Kooperation mit dem Fraunhofer Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung - IOSB, Karlsruhe, den ITG Workshop Geodienste nach den Regeln des OGC - Praxiserfahrung und Innovation.

Serviceorientierung ist heute in aller Munde. Aber wie passt dies mit den Geodaten zusammen? Daten aus unterschiedlichen Quellen wollen einfach nicht zueinander passen. Die Arbeitzeit im Projekt verschwindet im ewigen Adaptieren. Nachdem sich 1994 das Open Geospatial Consortium OGC gegründet hat, besteht nun die Chance, dass auf Basis offener Standards die Zusammenarbeit zwischen Projektpartnern einfacher wird. Nicht nur, dass zwischen den Projektpartnern die Akzeptanz der Einigung auf genormte Schnittstellen höher ist, sondern auch deshalb, dass die Chance auf Wiederverwertbarkeit deutlich steigt. Namhafte Mitglieder des gemeinnützigen OGC wie Microsoft, NASA, ERDAS oder Google bewirken dabei die notwendige Breite, die ein offener Standard braucht. Das Zusammenwirken der Projektpartner geschieht über Web-basierte Dienste, zu welchen das OGC die Spezifikationen stellt. Typische Bespiele hierfür sind Web Map Services WMS oder Web Feature Services WFS. Zur Zeit gibt es ca. 20 dieser Spezifikationen.

Ziel des Workshops ist es, den Zuhörern die Möglichkeit zu geben, von den Erfahrungen aus Projekten zu profitieren, in welchen OGC-spezifizierte Dienste eingesetzt wurden. Die Vorträge kommen aus den unterschiedlichsten Anwendungsbereichen, wie Katastrophenmanagement, Verkehrsmanagement oder der Organisation von Umweltdaten.
Die Erfahrung wurde sowohl im Forschungs- als auch im industriellen Umfeld gesammelt. Neben den Vorträgen ist die Möglichkeit gegeben, sich einige ausgesuchte Arbeiten des Fraunhofer IOSB zum Thema Geodatenmanagement  aus Sicht der Datenschnittstelle, aber auch der Mensch-Maschine-Schnittstelle anzusehen.
Die Veranstaltung ist kostenfrei.

Weitere Informationen unter:

http://www.geobranchen.de/images/stories/produkte/itgworkshopgeodienstenachdenregelndesogc.pdf





News Archiv 2014  :    Jan  Feb  März  Apr  Mai  Juni  Juli  Aug  Sep  Okt  Nov  Dez
News Archiv 2013  :    Jan  Feb  März  Apr  Mai  Juni  Juli  Aug  Sep  Okt  Nov  Dez
News Archiv 2012  :    Jan  Feb  März  Apr  Mai  Juni  Juli  Aug  Sep  Okt  Nov  Dez
News Archiv 2011  :    Jan  Feb  März  Apr  Mai  Juni  Juli  Aug  Sep  Okt  Nov  Dez
News Archiv 2010  :    Jan  Feb  März  Apr  Mai  Juni  Juli  Aug  Sep  Okt  Nov  Dez
News Archiv 2009  :    Jan  Feb  März  Apr  Mai  Juni  Juli  Aug  Sep  Okt  Nov  Dez
News Archiv 2008  :    Jan  Feb  März  Apr  Mai  Juni  Juli  Aug  Sep  Okt  Nov  Dez
News Archiv 2007  :    Jan  Feb  März  Apr  Mai  Juni  Juli  Aug  Sep  Okt  Nov  Dez
News Archiv 2006  :    Jan  Feb  März  Apr  Mai  Juni  Juli  Aug  Sep  Okt  Nov  Dez
News Archiv 2005  :    Jan  Feb  März  Apr  Mai  Juni  Juli  Aug  Sep  Okt  Nov  Dez
News Archiv 2004  :    Jan  Feb  März  Apr  Mai  Juni  Juli  Aug  Sep  Okt  Nov  Dez
News Archiv 2003  :    Jan  Feb  März  Apr  Mai  Juni  Juli  Aug  Sep  Okt  Nov  Dez
News Archiv 2002  :    Jan  Feb  März  Apr  Mai  Juni  Juli  Aug  Sep  Okt  Nov  Dez

Unsere Partner

Offizielle Online-Organschaften

Medienpartner

Eventpartner

Mitgliedschaften

[GEOletter.de] [GEObörse.de] [GEOjobs.de] [Home] [GEOnews] [GEOevents] [Suchen] [Impressum]