CaigosBanner2
Firmen    Verbände    Institute    Behörden
Home    GEObörse    GEOnews    GEOjobs    GEOevents    Suchen    Eintragen    Hilfe    Impressum    RSS Feed
GEOeventticker
INTERGEO 2015
September/Oktober 2015, Stuttgart
weitere Infos...


Suche GEObranchen
Suche Google
GEOprodukte
GEOliteratur
GEOnormen
GEOglossar
GEOdownloads
GEOlinks
Mediainformationen
GEOnews

16.02.2010
GiN-Mitgliederzahlen steigen


PDF   Drucken   E-Mail
Der GiN e.V. ist erfreut, steigende Mitgliederzahlen zu verkünden: Seit der Umwandlung in einen Verein im Jahr 2006 mit 9 Gründungsmitgliedern ist die Zahl der Vereinsmitglieder auf nun 64 Mitglieder stetig angestiegen. Diese Entwicklung bestätigt, dass das umfangreiche Leistungsangebot des GiN e.V. ansprechend ist und angenommen wird.

Neustes Mitglied ist die GEOPLEX GmbH, die ein Spin-Off des Instituts für Geoinformatik und Fernerkundung (IGF) der Universität Osnabrück ist. Ausgezeichnet wurden die Jungunternehmer zudem mit dem GeoBusiness AWARD 2009. Die von GEPLEX eigens entwickelte Verfahrenstechnologie erkennt vollautomatisch und ausschließlich auf Basis von Airborne Laserscannerdaten Gebäudestrukturen und klassifiziert diese nach einzelnen Dachseiten sowie Strukturelementen (z. B. Gauben). Darauf aufbauend bietet GEOPLEX interaktive Solardachkataster und 3D-Informationssysteme als Dienstleister im Geoinformationsmarkt an.

GEOPLEX ist beispielhaft für die Förderung von Innovationen und der Verbesserung des Wissenstransfers aus der Forschung durch den GiN e.V. in Norddeutschland. So erhielten die Firmengründer in der Vergangenheit durch den GiN e. V. zweimal die Möglichkeit, sich im Rahmen des Technologietransferforums auf den GI-Tagen-Nord 2008 und während der GEOINFORMATIK 2009 als junges innovatives Unternehmen zu präsentieren und sind somit ein Beispiel für gelungenen Wissenstransfer.

Gespannt darf man bei der diesjährigen GEOINFORMATIK 2010 vom 17. bis 19.März 2010 in Kiel auch wieder auf das neue Technologietransferforum sein, das sowohl Firmengründern als auch Studierenden die Möglichkeit bietet, Ihre Ideen einem breiterem Publikum vorzustellen. Die Themenvielfalt im Jahr 2010 reicht dabei von „schnellen Karten mit WMS“, über „Radroutenplaner auf OSM-Basis“ und „Sensornetzwerken“ bis hin zu „Ideen für GIS-Anwendungen aus fünf Jahren LearnGIS“. Das Programm zum Technologietransferforum, das am 18.3. sattfindet, ist im Internet abrufbar.

Weitere Informationen unter:

http://www.geoinformatik2010.de/public/index.php?cmd=smarty&id=8_lde





News Archiv 2014  :    Jan  Feb  März  Apr  Mai  Juni  Juli  Aug  Sep  Okt  Nov  Dez
News Archiv 2013  :    Jan  Feb  März  Apr  Mai  Juni  Juli  Aug  Sep  Okt  Nov  Dez
News Archiv 2012  :    Jan  Feb  März  Apr  Mai  Juni  Juli  Aug  Sep  Okt  Nov  Dez
News Archiv 2011  :    Jan  Feb  März  Apr  Mai  Juni  Juli  Aug  Sep  Okt  Nov  Dez
News Archiv 2010  :    Jan  Feb  März  Apr  Mai  Juni  Juli  Aug  Sep  Okt  Nov  Dez
News Archiv 2009  :    Jan  Feb  März  Apr  Mai  Juni  Juli  Aug  Sep  Okt  Nov  Dez
News Archiv 2008  :    Jan  Feb  März  Apr  Mai  Juni  Juli  Aug  Sep  Okt  Nov  Dez
News Archiv 2007  :    Jan  Feb  März  Apr  Mai  Juni  Juli  Aug  Sep  Okt  Nov  Dez
News Archiv 2006  :    Jan  Feb  März  Apr  Mai  Juni  Juli  Aug  Sep  Okt  Nov  Dez
News Archiv 2005  :    Jan  Feb  März  Apr  Mai  Juni  Juli  Aug  Sep  Okt  Nov  Dez
News Archiv 2004  :    Jan  Feb  März  Apr  Mai  Juni  Juli  Aug  Sep  Okt  Nov  Dez
News Archiv 2003  :    Jan  Feb  März  Apr  Mai  Juni  Juli  Aug  Sep  Okt  Nov  Dez
News Archiv 2002  :    Jan  Feb  März  Apr  Mai  Juni  Juli  Aug  Sep  Okt  Nov  Dez

Unsere Partner

Offizielle Online-Organschaften

Medienpartner

Eventpartner

Mitgliedschaften

[GEOletter.de] [GEObörse.de] [GEOjobs.de] [Home] [GEOnews] [GEOevents] [Suchen] [Impressum]