_intergraph
Firmen    Verbände    Institute    Behörden
Home    GEObörse    GEOnews    GEOjobs    GEOevents    Suchen    Eintragen    Hilfe    Impressum    RSS Feed
GEOeventticker
INTERGEO 2014
7. bis 9. Oktober 2014, Berlin
weitere Infos...


INTERGEO 2015
September/Oktober 2015, Stuttgart
weitere Infos...


Suche GEObranchen
Suche Google
GEOprodukte
GEOliteratur
GEOnormen
GEOglossar
GEOdownloads
GEOlinks
Mediainformationen
GEOnews

03.02.2010
Infoterra liefert Radarsatellitendaten für US-Geodaten-Agentur


PDF   Drucken   E-Mail
Die EADS North America hat einen 5-Jahres-Vertrag für die Lieferung kommerzieller Radarsatellitendaten an die "U.S. National Geospatial-Intelligence Agency (NGA)" erhalten. Diese amerikanische Regierungseinrichtung zuständig für die Beschaffung von Geoinformationsdaten und –auswertungen für Anwendern in den Bereichen Aufklärung, Militär und Heimatschutz. Die Daten werden vom Geoinformationsdienstleister Infoterra GmbH geliefert: Die Friedrichshafener Astrium-Tochtergesellschaft vermarktet exklusiv die Daten des deutschen Radarsatelliten TerraSAR-X.

Der "Indefinite Delivery Indefinite Quantity (IDIQ)"-Vetrag, ein Abkommen also, das den Lieferumfang zunächst nicht genau spezifiziert, beinhaltet die Bereitstellung von Daten, Produkten und Direktempfangsmöglichkeiten des von Astrium in Friedrichshafen gebauten SAR-Satelliten TerraSAR-X im Wert von bis zu 85 Millionen Euro.
Die NGA ist damit in der Lage, den US-Anwendern in Regierungs- und Verteidigungseinrichtungen verbesserte Möglichkeiten zur Datengewinnung anzubieten – insbesondere, wenn das Wetter schlecht oder das Licht schwach ist.

Die jetzt geschlossene Vereinbarung ist die Verlängerung eines ersten 18-Monatsvertrages, in dessen Rahmen NGA bereits Daten von TerraSAR-X, der seit Mitte 2007 im Orbit und seit Anfang 2008 in vollem operativen Betrieb ist, erhalten und ausgewertet hat.
Während der Dauer des Abkommens wird TerraSAR-X durch einen weiteren von Astrium gebauten SAR-Satelliten ergänzt werden: TanDEM-X soll in 2010 gestartet werden. Zusammen werden die beiden Satelliten eine einzigartige "Zwillings-Formation" bilden, die Daten für ein globales Höhenmodell sammeln wird.
Die SAR-Instrumente von TerraSAR-X und TanDEM-X ermöglichen sowohl die Abdeckung großer Gebiete als auch eine extrem hohe Auflösung und geometrische Genauigkeit – Fähigkeiten, die für Aufklärungs- und Sicherheitsanwendungen von hoher Bedeutung sind. Daten und Produkte, die im Rahmen des Vertrages geliefert werden, können in den amerikanischen Verteidigungs- und Aufklärungseinrichtungen  ausgewertet werden und zudem direkt vom Satelliten an dortige Bodenstationen gesendet werden.Satellitenaufnahmen, kombiniert mit anderen Aufklärungs- und Geoinformationen, liefern zuverlässige Informationen für nationale Entscheider.

Weitere Informationen unter:

http://www.infoterra.de





News Archiv 2014  :    Jan  Feb  März  Apr  Mai  Juni  Juli  Aug  Sep  Okt  Nov  Dez
News Archiv 2013  :    Jan  Feb  März  Apr  Mai  Juni  Juli  Aug  Sep  Okt  Nov  Dez
News Archiv 2012  :    Jan  Feb  März  Apr  Mai  Juni  Juli  Aug  Sep  Okt  Nov  Dez
News Archiv 2011  :    Jan  Feb  März  Apr  Mai  Juni  Juli  Aug  Sep  Okt  Nov  Dez
News Archiv 2010  :    Jan  Feb  März  Apr  Mai  Juni  Juli  Aug  Sep  Okt  Nov  Dez
News Archiv 2009  :    Jan  Feb  März  Apr  Mai  Juni  Juli  Aug  Sep  Okt  Nov  Dez
News Archiv 2008  :    Jan  Feb  März  Apr  Mai  Juni  Juli  Aug  Sep  Okt  Nov  Dez
News Archiv 2007  :    Jan  Feb  März  Apr  Mai  Juni  Juli  Aug  Sep  Okt  Nov  Dez
News Archiv 2006  :    Jan  Feb  März  Apr  Mai  Juni  Juli  Aug  Sep  Okt  Nov  Dez
News Archiv 2005  :    Jan  Feb  März  Apr  Mai  Juni  Juli  Aug  Sep  Okt  Nov  Dez
News Archiv 2004  :    Jan  Feb  März  Apr  Mai  Juni  Juli  Aug  Sep  Okt  Nov  Dez
News Archiv 2003  :    Jan  Feb  März  Apr  Mai  Juni  Juli  Aug  Sep  Okt  Nov  Dez
News Archiv 2002  :    Jan  Feb  März  Apr  Mai  Juni  Juli  Aug  Sep  Okt  Nov  Dez

Unsere Partner

Offizielle Online-Organschaften

Medienpartner

Eventpartner

Mitgliedschaften

[GEOletter.de] [GEObörse.de] [GEOjobs.de] [Home] [GEOnews] [GEOevents] [Suchen] [Impressum]