_intergraph
Firmen    Verbände    Institute    Behörden
Home    GEObörse    GEOnews    GEOjobs    GEOevents    Suchen    Eintragen    Hilfe    Impressum    RSS Feed
GEOeventticker
INTERGEO 2015
September/Oktober 2015, Stuttgart
weitere Infos...


Suche GEObranchen
Suche Google
GEOprodukte
GEOliteratur
GEOnormen
GEOglossar
GEOdownloads
GEOlinks
Mediainformationen
GEOnews

27.06.2006
Neu: VPmap Series Version 2


PDF   Drucken   E-Mail

Mit der neuen Version 2 hat die Münchener softelec GmbH ihre Software-Lösungen VPmap und VPmap pro erheblich erweitert. Zur Aufnahme raumbezogener Daten aus gescannten Kartendokumenten bieten beide Produkte eine in dieser Form einzigartige Funktionsvielfalt. Mit der Version 2 wird jetzt auch der Einsatz als Applikation zu Autodesk Map 3D 2006 voll unterstützt. Die Lösungen lassen sich jedoch auch "stand-alone" einsetzen. Damit bieten VPmap und VPmap pro eine unabhängige Plattform für die effiziente Erfassung bei GIS Einführungsprojekten auf der Basis von Rasterdaten. Die Einsatzbereiche liegen u.a. in der Erfassung und Konvertierung von Katasterkarten, geologischen Karten, Bebauungs-,Verkehrs- und Flächennutzungsplänen, bzw. bei der Gebäude- und Grünflächenverwaltung.

VPmap und VPmap pro enthalten spezielle, neuartige Funktionen zur schnellen und sicheren Erkennung von Flächenobjekten aus farbigen oder s/w Kartenscans. Damit lassen sich Objekte aus geschlossenen Polylinien oder Polygonen mit lückenloser Verschneidung der Grenzlinien mit nur einem einzigen Mausklick erzeugen. Ebenso einfach: Die Zuweisung und der Export von beliebigen Attributen für Objekte, von denen sich einige, wie z.B. Flächengröße oder Umfang, auch automatisch berechnen lassen. Durch den Einsatz der VPmap-Lösungen werden die hohen Kosten der Erst-Erfassung bei der Einführung von GIS erheblich verringert.

Zur umfangreichen Softwareausstattung zählen u.a. die passgenaue Montage von mehreren Rastervorlagen, Farbseparation sowie die präzise Multi-Punkt Entzerrung und individuelle Einstellungen von Koordinaten-Bezugssystem und Kartenprojektion.
Die Mosaikerstellung ermöglicht die Konvertierung großer Karten für Web Mapping. Der Import/Export von GeoTIFF Daten wird umfassend unterstützt. Für den direkten Geodaten-Import/Export stehen neben DWG und DXF vor allem die Formate SHP (ESRI), MIF (MapInfo) und DGN (MicroStation) zur Auswahl.

Als Alternative zur Standardlösung VPmap ist VPmap "pro" mit einem kompletten Funktionsmodul für die automatische Vektorisierung und Symbolerkennung ausgestattet. Damit bietet VPmap pro den komplettesten "Scan-to-GIS" Desktop-Plattform unabhängig und mit größtmöglicher Flexibilität in der Anwendung.

Weitere Informationen unter:

http://www.softelec.com





News Archiv 2014  :    Jan  Feb  März  Apr  Mai  Juni  Juli  Aug  Sep  Okt  Nov  Dez
News Archiv 2013  :    Jan  Feb  März  Apr  Mai  Juni  Juli  Aug  Sep  Okt  Nov  Dez
News Archiv 2012  :    Jan  Feb  März  Apr  Mai  Juni  Juli  Aug  Sep  Okt  Nov  Dez
News Archiv 2011  :    Jan  Feb  März  Apr  Mai  Juni  Juli  Aug  Sep  Okt  Nov  Dez
News Archiv 2010  :    Jan  Feb  März  Apr  Mai  Juni  Juli  Aug  Sep  Okt  Nov  Dez
News Archiv 2009  :    Jan  Feb  März  Apr  Mai  Juni  Juli  Aug  Sep  Okt  Nov  Dez
News Archiv 2008  :    Jan  Feb  März  Apr  Mai  Juni  Juli  Aug  Sep  Okt  Nov  Dez
News Archiv 2007  :    Jan  Feb  März  Apr  Mai  Juni  Juli  Aug  Sep  Okt  Nov  Dez
News Archiv 2006  :    Jan  Feb  März  Apr  Mai  Juni  Juli  Aug  Sep  Okt  Nov  Dez
News Archiv 2005  :    Jan  Feb  März  Apr  Mai  Juni  Juli  Aug  Sep  Okt  Nov  Dez
News Archiv 2004  :    Jan  Feb  März  Apr  Mai  Juni  Juli  Aug  Sep  Okt  Nov  Dez
News Archiv 2003  :    Jan  Feb  März  Apr  Mai  Juni  Juli  Aug  Sep  Okt  Nov  Dez
News Archiv 2002  :    Jan  Feb  März  Apr  Mai  Juni  Juli  Aug  Sep  Okt  Nov  Dez

Unsere Partner

Offizielle Online-Organschaften

Medienpartner

Eventpartner

Mitgliedschaften

[GEOletter.de] [GEObörse.de] [GEOjobs.de] [Home] [GEOnews] [GEOevents] [Suchen] [Impressum]