_intergraph
Firmen    Verbände    Institute    Behörden
Home    GEObörse    GEOnews    GEOjobs    GEOevents    Suchen    Eintragen    Hilfe    Impressum    RSS Feed
GEOeventticker
INTERGEO 2014
7. bis 9. Oktober 2014, Berlin
weitere Infos...


INTERGEO 2015
September/Oktober 2015, Stuttgart
weitere Infos...


Suche GEObranchen
Suche Google
GEOprodukte
GEOliteratur
GEOnormen
GEOglossar
GEOdownloads
GEOlinks
Mediainformationen
GEOnews

21.12.2005
GIS-Kombikurs und GIS-KombiPLUSkurs jetzt in Osnabrück


PDF   Drucken   E-Mail
Auch im Jahr 2006 finden wieder die bewährten GIS-Kombikurse unter Leitung von Prof. Dr. Manfred Ehlers und seinem Team statt. Neu ist, dass das Team von Vechta nach Osnabrück umgezogen ist, und dort das „Institut für Geoinformatik und Fernerkundung (IGF)“ gegründet hat.

Weiterhin ist neu, dass es aufbauend auf den bewährten „GIS-Kombikurs“ (vom 20. bis 24. Februar 2006) jetzt auch den „GIS-KombiPLUSKurs“ gibt. Dieser bietet die Möglichkeit einer Vertiefung und Zertifizierung, die die Qualifikationen und Kompetenzprofile gegenüber jetzigen oder künftigen Arbeitgebern in einer anerkannten Form nachweist.

Zum Ablauf des GIS-KombiPLUSKurses: Im Anschluss an den GIS-Kombikurs erhalten die Teilnehmer eine komplexe Abschlussaufgabe, die mit Hilfe des behandelten GIS-Produktes (ArcView9) gelöst werden muss und die erlernten Kenntnisse praktisch vertiefen soll. Zusätzlich belegen die Teilnehmer ein E-Learning-Modul - hierbei besteht die Möglichkeit der freien Wahl aus einer Liste von Themen aus dem GIS-Bereich (z.B. Internet-GIS, Aufbau eines kommunalen Informationssystems, Mobile Datenerfassung mit PDA, Koordinatensysteme und GPS, usw.). Das eLearning Modul wird selbstverständlich vom IGF bereitgestellt.

Diese beiden Kurselemente, die in einem Zeitraum von 6 Wochen nach Ende des regulären GIS-Kombikurses absolviert werden müssen, werden von den Teilnehmern am Arbeitsplatz oder zuhause abgeleistet. Eine intensive Betreuung (E-Mail, Foren, Telefon) durch Mitarbeiter des IGF ist gewährleistet.

Die Teilnahmegebühren für den klassischen GIS-Kombikurs betragen 750 € (regulär) bzw. 500 € (ermäßigt) sowie für den GIS-KombiPLUSKurs 1.000 € (regulär) bzw. 700 € (ermäßigt).

Weitere Informationen zu den Kursen erhalten Sie bei Frau Sandra Schwarberg (E-Mail: sekretariat@igf.uni-osnabrueck.de, Telefon: 0541/969-4591)



News Archiv 2014  :    Jan  Feb  März  Apr  Mai  Juni  Juli  Aug  Sep  Okt  Nov  Dez
News Archiv 2013  :    Jan  Feb  März  Apr  Mai  Juni  Juli  Aug  Sep  Okt  Nov  Dez
News Archiv 2012  :    Jan  Feb  März  Apr  Mai  Juni  Juli  Aug  Sep  Okt  Nov  Dez
News Archiv 2011  :    Jan  Feb  März  Apr  Mai  Juni  Juli  Aug  Sep  Okt  Nov  Dez
News Archiv 2010  :    Jan  Feb  März  Apr  Mai  Juni  Juli  Aug  Sep  Okt  Nov  Dez
News Archiv 2009  :    Jan  Feb  März  Apr  Mai  Juni  Juli  Aug  Sep  Okt  Nov  Dez
News Archiv 2008  :    Jan  Feb  März  Apr  Mai  Juni  Juli  Aug  Sep  Okt  Nov  Dez
News Archiv 2007  :    Jan  Feb  März  Apr  Mai  Juni  Juli  Aug  Sep  Okt  Nov  Dez
News Archiv 2006  :    Jan  Feb  März  Apr  Mai  Juni  Juli  Aug  Sep  Okt  Nov  Dez
News Archiv 2005  :    Jan  Feb  März  Apr  Mai  Juni  Juli  Aug  Sep  Okt  Nov  Dez
News Archiv 2004  :    Jan  Feb  März  Apr  Mai  Juni  Juli  Aug  Sep  Okt  Nov  Dez
News Archiv 2003  :    Jan  Feb  März  Apr  Mai  Juni  Juli  Aug  Sep  Okt  Nov  Dez
News Archiv 2002  :    Jan  Feb  März  Apr  Mai  Juni  Juli  Aug  Sep  Okt  Nov  Dez

Unsere Partner

Offizielle Online-Organschaften

Medienpartner

Eventpartner

Mitgliedschaften

[GEOletter.de] [GEObörse.de] [GEOjobs.de] [Home] [GEOnews] [GEOevents] [Suchen] [Impressum]