_intergraph
Firmen    Verbände    Institute    Behörden
Home    GEObörse    GEOnews    GEOjobs    GEOevents    Suchen    Eintragen    Hilfe    Impressum    RSS Feed
GEOeventticker
INTERGEO 2014
7. bis 9. Oktober 2014, Berlin
weitere Infos...


INTERGEO 2015
September/Oktober 2015, Stuttgart
weitere Infos...


Suche GEObranchen
Suche Google
GEOprodukte
GEOliteratur
GEOnormen
GEOglossar
GEOdownloads
GEOlinks
Mediainformationen
GEOnews

09.12.2005
Microsoft hat neuen Mapping-Dienst „Windows Live Local“ als Betaversion gestartet


PDF   Drucken   E-Mail
Microsoft hat am 8. Dezember 2005 als Konkurrenzlösung zu Google Maps den neuen Mapping-Dienst Windows Live Local als Betaversion gestartet. Er basiert auf dem Kartendienst Virtual Earth, den Microsoft im Juli ans Netz gebracht hatte. Damals waren aber noch nicht alle zuvor angekündigten Funktionen integriert worden.

Neu hinzugekommen sind jetzt hochauflösende 45-Grad-Luftaufnahmen großer amerikanischer Städte. Bei Virtual Earth und damit auch bei Windows Live Local werden Bilder und Technologien des Unternehmens "Pictometry International Group" eingesetzt. Die Lizenz für die Nutzung hatte Microsoft in diesem Jahr erworben.

Die Funktion namens Locate Me soll automatisch die Position des Nutzers bestimmen. Dazu muss der Benutzer ein ActiveX-Control benutzen und WLAN-fähige Hardware einsetzen. Das Control versucht aus der Signalstärke und den Positionen von Access Points in der Nähe – falls vorhanden – die Position zu ermitteln. Alternativ kann der Dienst einen Benutzer anhand der IP-Adresse seines Rechners zu lokalisieren versuchen. Dieser Dienst soll zugleich Microsofts lokalen Suchdienst stärken. Einen Bereich, den Googles Local Search bisher dominiert.

Im Vergleich zum bisherigen Virtual Earth bietet Windows Live Local auch höher auflösende Satellitenbilder. Anwendern ist es außerdem möglich, noch näher hinein zu zoomen. Es besteht auch die Möglichkeit, die Ansicht der Luftaufnahmen zu kippen.

Wie Virtual Earth bietet Live Local nur recht grobe Satellitenbilder Deutschlands (und Europas). Viele Funktionen, etwa der Routenplaner oder die Branchenbuch-Informationen für die Anzeige von Kinos, Restaurants oder anderen Geschäften, stehen bisher nur für die USA zur Verfügung.

Weitere Informationen unter

http://local.live.com



News Archiv 2014  :    Jan  Feb  März  Apr  Mai  Juni  Juli  Aug  Sep  Okt  Nov  Dez
News Archiv 2013  :    Jan  Feb  März  Apr  Mai  Juni  Juli  Aug  Sep  Okt  Nov  Dez
News Archiv 2012  :    Jan  Feb  März  Apr  Mai  Juni  Juli  Aug  Sep  Okt  Nov  Dez
News Archiv 2011  :    Jan  Feb  März  Apr  Mai  Juni  Juli  Aug  Sep  Okt  Nov  Dez
News Archiv 2010  :    Jan  Feb  März  Apr  Mai  Juni  Juli  Aug  Sep  Okt  Nov  Dez
News Archiv 2009  :    Jan  Feb  März  Apr  Mai  Juni  Juli  Aug  Sep  Okt  Nov  Dez
News Archiv 2008  :    Jan  Feb  März  Apr  Mai  Juni  Juli  Aug  Sep  Okt  Nov  Dez
News Archiv 2007  :    Jan  Feb  März  Apr  Mai  Juni  Juli  Aug  Sep  Okt  Nov  Dez
News Archiv 2006  :    Jan  Feb  März  Apr  Mai  Juni  Juli  Aug  Sep  Okt  Nov  Dez
News Archiv 2005  :    Jan  Feb  März  Apr  Mai  Juni  Juli  Aug  Sep  Okt  Nov  Dez
News Archiv 2004  :    Jan  Feb  März  Apr  Mai  Juni  Juli  Aug  Sep  Okt  Nov  Dez
News Archiv 2003  :    Jan  Feb  März  Apr  Mai  Juni  Juli  Aug  Sep  Okt  Nov  Dez
News Archiv 2002  :    Jan  Feb  März  Apr  Mai  Juni  Juli  Aug  Sep  Okt  Nov  Dez

Unsere Partner

Offizielle Online-Organschaften

Medienpartner

Eventpartner

Mitgliedschaften

[GEOletter.de] [GEObörse.de] [GEOjobs.de] [Home] [GEOnews] [GEOevents] [Suchen] [Impressum]